Hat jemand versucht, in einen Eimer zu spucken, während er VR-Spiele spielt?

Ich weiß, dass es ziemlich eklig klingt, aber für mich hat es beim Spielen von Hellblade: Senuas Sacrifice VR Edition sehr geholfen. Ich beschloss, dies auszuprobieren, nachdem ich in einem Online-Artikel gelesen hatte, dass das Ausspucken von Speichel zur Linderung von Übelkeit beiträgt. Ich erinnere mich nicht genau, aber es sagte etwas in dem Sinne, dass, wenn Sie sich übergeben, der Speichel hilft, Ihre Zähne vor Schäden durch die Magensäure zu schützen. Da dein Körper deine Zähne nicht verletzen will, deaktiviert er die Übelkeit, wenn nicht genügend Speichel vorhanden ist. Bevor ich damit anfing, konnte ich das Spiel nicht länger als ein paar Minuten spielen, ohne das Gefühl zu haben, dass ich meine Eingeweide zum Kotzen bringen würde. Nachdem ich diesen seltsamen Trick ausprobiert hatte, fühlte ich mich vollkommen unabhängig von der Sitzungsdauer. Ich weiß, es klingt ein bisschen komisch, aber es hat mir geholfen und ich hoffe, es kann auch anderen helfen.



View Reddit by BusierMold58View Source

Zurückgebliebene Löhne? Rufen Sie Arbeitsrechtskanzleien heute an!

Fast neun Millionen Amerikaner verloren während der Großen Rezession und ihrer Folgen ihren Arbeitsplatz. Diejenigen, die das Glück hatten, aus der Arbeitslosigkeit herauszukommen, mussten länger arbeiten, oft für dasselbe oder sogar weniger. Wenige beschwerten sich. Die meisten fühlten sich gesegnet, dass sie überhaupt einen Job hatten. Aber eine lustige Sache geschah, als die Rezession endete. Anstatt sie für ihre harte Arbeit und ihr Engagement in diesen schwierigen Zeiten zu belohnen, haben die meisten Chefs ihre unterdimensionierten Mitarbeiter genauso hart vorangetrieben. Arbeiter kämpfen schließlich mit Hilfe von Arbeitsrechtskanzleien vor Gericht

Ein neuer Trend

Die Zahl der amerikanischen Arbeiter, die derzeit Arbeitgeber nach Bundes- und Landeslohn- und Stundengesetzen verklagt haben Im Jahr 2014 wurde ein Rekordhoch erreicht. Obwohl jeder Fall anders ist, ist der Hauptgrund dafür, dass amerikanische Unternehmen von einer höheren Produktivität profitiert haben, während dies bei den meisten Beschäftigten nicht der Fall ist. In der überwiegenden Mehrheit dieser Fälle verklagt der Arbeitnehmer die Überstundenlöhne, auf die er gesetzlich Anspruch hat.

Das Gesetz

Die Unternehmen sind verpflichtet, die anderthalbfache Vergütung zu zahlen Regelsatz für die meisten Mitarbeiter, die mehr als 40 Stunden pro Woche einstellen. Es spielt keine Rolle, ob es sich um Teilzeit-, Vollzeit-, Zeit- oder Gehaltsempfänger handelt. Da sie jedoch diese zusätzlichen Löhne nicht zahlen wollen, stellen einige Chefs das Ausmaß der staatlichen und bundesstaatlichen Vorschriften über Überstunden falsch dar. Sie könnten zum Beispiel ihre Angestellten bitten, rund um die Uhr zu arbeiten oder sie zu bitten, ihnen einen persönlichen Gefallen zu tun, indem sie zu spät bleiben.

Die meisten Arbeiter waren bereit, ihren Vorgesetzten diese Gunst zu geben, wenn die Zeiten knapp waren länger. Sie wollen jetzt das Geld, auf das sie gesetzlich Anspruch haben. Während einige Chefs zustimmen, diese Rückzahlungen zu bezahlen, sobald sie von Arbeitsrechtskanzleien hören, spielen andere Verteidigung.

Wer ist berechtigt?

Alle Stundenarbeiter, ungeachtet ihrer Berufsbezeichnung oder Einwanderungsstatus haben Anspruch auf Überstunden zu bezahlen. Führungskräfte und andere Angestellte können von dieser Regel befreit werden, wenn sie Manager oder Administratoren sind, von denen erwartet wird, dass sie lange arbeiten und entsprechend mit höheren Jahresgehältern entlohnt werden. Andere Mitarbeiter mit Stunden, die schwer zu verfolgen sind, wie etwa Verkäufer und Technologiearbeiter, haben möglicherweise Schwierigkeiten, Überstunden zu beanspruchen oder haben überhaupt keinen Anspruch darauf.

The Bottom Line

UNS Produktivität, oder Ausgabe pro Arbeitsstunde, stieg um vier Prozent im Jahr 2010, was der größte Anstieg in der jüngsten Erinnerung war. Das war ein ganzes Jahr nach der Großen Rezession! Mit anderen Worten, anstatt zusätzliche Mitarbeiter einzustellen, drückten die Chefs weiterhin mehr Output von ihren unterdimensionierten Mitarbeitern. Die Praxis dauert bis heute an. Der Technologiegigant Oracle hat vor kurzem zugestimmt, 35 Millionen US-Dollar an Überstundenvergütung an Arbeiter zu zahlen, die er absichtlich fälschlicherweise als Verwalter eingestuft hatte!

Arbeitspraktiken

Wie bereits erwähnt, hat nicht jeder Arbeitnehmer Anspruch auf Überstundenvergütung. Um herauszufinden, ob Sie Anspruch auf zusätzliche Vergütung haben, wenden Sie sich bitte umgehend an renommierte Arbeitsrechtskanzleien. Anwälte dieser Kanzlei spezialisieren sich auf dieses wachsende Gebiet der Rechtspraxis und kennen in- und auswendig das lokale und bundesstaatliche Arbeitsrecht.

Worauf man achten sollte

Eine einfache Websuche liefert eine eindrucksvolle Liste von Arbeitsplätzen Anwaltskanzleien in Ihrer Nähe. Wählen Sie nicht einfach den Vornamen auf der Seite aus. Nehmen Sie sich Zeit und besuchen Sie ihre Websites. Wenn Sie mögen, was Sie sehen, geben Sie ihnen einen Ring. Die meisten seriösen Anwälte bieten kostenlose Erstkonsultationen an und werden nur bezahlt, wenn Sie das Geld erhalten, das Ihnen geschuldet wird.



Source by Abraham Avotina

Ein psychologisches Profil von Jimi Hendrix

Jimi Hendrix

Biographischer Überblick

Wenn es jemals einen Gitarristen gab, der dieses Instrument für jeden neu definierte, der es vorher oder nachher gespielt hat, es wäre Jimi Hendrix. Jimis außergewöhnlich kreative, kraftvolle, psychedelische Licks halfen ihm, einen musikalischen Standard zu erreichen, der nie dupliziert wurde, und in seinen vier kurzen Jahren als Aufnahmestar etablierte er sich als eine musikalische Legende, die seinesgleichen sucht. Seine Auftritte beim Monterrey Pop Festival, das ihn als Star etablierte, und später in Woodstock gehörten zu den beeindruckendsten in der Geschichte der Livemusik. Die Geschichte wird sich an Jimi Hendrix als einen der einflussreichsten, wenn auch rätselhaften und mysteriösen Musiker erinnern Wer war jemals auf der Bühne.

Jimi Hendrix wurde am 29. November 1942 als John Allen Hendrix an James (Al) Hendrix und Lucille Jeter in Seattle, Washington, geboren. Jimmys Vater Al, der während Jimis Leben seine wichtigste elterliche Kraft sein würde, war in der Armee, als Jimi geboren wurde. Aus Angst, Al würde seinen neugeborenen Sohn nicht sehen wollen, stellte die Armee Al in die Palisade "nach dem Prinzip", wo er über einen Monat blieb, bis die Armee ihn freilassen konnte.

Zurück in Seattle Jimis Mutter Lucille wurde schnell müde, Alleinerziehende zu sein und verließ Jimi in seinen ersten Lebensjahren praktisch. Jimi, damals bekannt als Johnny, wohnte zunächst bei Lucilles Familie, wurde dann aber bei einer Frau namens Mrs. Walls untergebracht, die Johnny in sich nahm und für ihn sorgte.

Al wurde 1945 als Jimi aus der Armee entlassen war drei Jahre alt. Nach der Rückkehr in die Vereinigten Staaten, Al wiedergewonnen das Sorgerecht für Johnny und nannte ihn sofort James nach sich. Ursprünglich wurde Jimi von seiner Familie als "Buster" bezeichnet, aber im Alter von 6 Jahren begann jeder den jungen James "Jimi" zu nennen, der für den Rest seines kurzen Lebens bei ihm blieb. Zwischen dem Alter von 3 und 6 Jahren hat Al Jimi mit Hilfe von Lucilles Schwester Dolores erzogen, und Jimi kam ihren Kindern sehr nahe, die im gleichen Haus aufwuchsen.

Als Jimi 6 war, kam seine Mutter kurz zurück in Jimis Leben, als Al und Lucille eine Versöhnung versuchten. Weil zu dieser Zeit wenig Arbeit in Seattle war, schloss sich Al den Merchant Marines an, und während er weg war, kehrte Lucille zu ihrem alten sorglosen Lebensstil zurück und wurde aus der Unterkunft geworfen, in der die Hendrixs wohnten, weil sie unangemessene männliche Besucher hatten. Nach seiner Rückkehr von den Merchant Marines, Al und die Familie wieder vereint, und Lucille hatte schließlich einen anderen Sohn Leon im Jahr 1948, der hatte asiatische Züge und war eindeutig nicht Al Hendrix Sohn. Lucille hatte schließlich einen anderen Sohn Joey von noch einem anderen Vater, und Al scheiden Lucille 1950 schließlich aufgrund ihrer mangelnden Stabilität.

In den nächsten Jahren erzogen Al Jimi und Leon mit Hilfe seiner Verwandten , und Jimi hatte kurz eine andere mütterliche Figur "Edna" in sein Leben treten lassen, der er nahe kam, der aber schließlich gezwungen war, den Hendrix zu verlassen, um Platz für andere Verwandte zu schaffen. Lucille tauchte während seiner prägenden Jahre in Jimis Leben auf und gab Jimi extravagante Versprechen, denen sie nicht folgen würde. Am 2. Februar 1958, nach vielen Jahren des Trinkens und der Frivolität, starb Lucille im Alter von 32 Jahren, was Jimi zutiefst traurig machte.

In seinen Teenagerjahren kaufte Al Hendrix Jimi seine erste elektrische Gitarre, die Jimi wurde daran befestigt schlief er nachts. Jimi wurde schließlich von einem Mann namens James Thomas rekrutiert und Jimi wurde dann ein Mitglied von James Thomas und den Tomcats. Während dieser Zeit verließ Jimi, der sich in der Schule nicht mehr interessiert hatte, Garfield High und bekam Ärger, weil er in einem gestohlenen Auto saß. Jimi kam schließlich während dieser Zeit zur Armee und entschied, dass er Fallschirmjäger bei den Schreienden Eagles sein wollte wie sein Vater vor ihm.

Jimi traf Billy Cox während der Armee und die beiden hatten viel zu tun gemeinsam mit Musikgeschmack. In der Armee begannen sie ein wenig zusammen zu spielen, und sie bildeten eine Freundschaft und Partnerschaft, die später wieder entfacht wurde, als Jimi die Band Band Of Gypsies gründete.

Nach seinem Einsatz in der Armee zog Jimi nach Süden und fing an, den "Chitlin" Circuit zu spielen, wo er die Bühnennamen "Maurice James" und "Jimmie James" verwendete und als Gitarrist erfolgreich war. Jimi spielte sogar auf einem Supremes-Album, und 1964 spielte er mit den damals sehr beliebten Isley Brothers. Es war während dieser Zeit, als Jimi Little Richard traf, der ein bisschen ein Narzisst war, und fühlte, dass Jimis Gitarrenspiel ihn in den Hintergrund stellte und ihn von sich ablenkte, was er für einen notwendigen Bestandteil der Handlung hielt.

Jimi trennte sich schließlich mit Little Richard und zog nach New York City, wo er zunächst wenig Erfolg hatte. Nachdem er einige Zeit in Harlem verbracht hatte, ließ sich Jimi im Stadtteil Greenwich Village nieder, wo er eine neue Band namens Jimmy James und die Blue Flames gründete. Jimis einzigartiger Improvisationsstil entfremdete eine Reihe seiner Fans, während andere dachten, sie würden die Geburt eines Genies erleben. Einer dieser Leute war Chas Chandler, der früher für die Band Animals spielte, die wussten, als er Jimi sah, dass er ein erstaunliches neues Talent entdeckt hatte. Chas überzeugte Jimi, dass er in England mehr Erfolg haben würde als in den USA, und 1966 packte Jimi seine Koffer und verließ die USA, um in London zu leben.

Während Jimi Mitch Mitchell und Noel Redding traf, und die drei bildeten die Band The Jimi Hendrix Experience und touren durch England. Jimi blendete die englische Menge, die abwechselnd von Jimi schockiert und erstaunt war, und er wurde in den englischen Zeitungen als "Der wilde Mann von Borneo" beschrieben, was eine Art Rassenbeil gegen Jimis Erbe war. Die Gruppe war sehr erfolgreich und ihr erstes Album "Are You Experience" produzierte die Songs Hey Joe und Purple Haze, die beide große Hits in den englischen Rock-Charts waren.

Jimis Durchbruch gelang ihm bei seiner Rückkehr in die Vereinigten Staaten das Monterrey Pop Festival, wo er durch seine Verwendung von Verzerrungen und Rückkopplungen an der Gitarre einen Sound schaffte, den das amerikanische Publikum bisher nicht kannte. Während die Menge bereits in Raserei über seine Leistung war, setzte Jimi am Ende seines Sets seine Gitarre in Brand, was die Menge weiter anheizte und Jimi Hendrix eine Menge Aufsehen erregte, die ihn an die Spitze der Musikwelt treiben würde.

Ein wichtiger Verbündeter Jimi während dieser Zeit war Brian Jones von den Rolling Stones, der Jimi in Monterrey vorstellte und einer von Jims ersten wichtigen Fans in der Welt der Musik war. Nach seinem Auftritt in Monterrey stellte Brian Jimi vielen wichtigen Leuten in Kalifornien vor, was seinen Höhepunkt darin fand, dass The Jimi Hendrix Experience unterschrieben wurde, um mit den Monkees auf Tour zu gehen, die zu dieser Zeit eine der besten Zeichenkünstler der Welt waren.

Jimi's wilde Art und sexuell explizite Handlungen auf der Bühne waren für die Monkees Masse nicht gut passend, und bald löste sich diese Tour auf und die Jimi Hendrix Erfahrung begann, auf eigene Faust zu reisen. In den nächsten zwei Jahren wurde die Band sehr erfolgreich und produzierte neben Hey Joe und Purple Haze Songs wie "Castles Made of Sand" und Bob Dylans "All Along the Watchtower", die alle große Hits für die Band waren. Die Band produzierte schließlich drei Hit-Alben, "Are You Experience", "Axis: Bold as Love" und "Electric Ladyland", die alle große Erfolge waren. Die Band war jedoch nicht ohne Schwierigkeiten, da Jimi und Noel Redding Schwierigkeiten hatten, sich auf einige mit der Band zusammenhängende Probleme zu einigen, und im Sommer 1969 brach die Band zusammen, obwohl sie auf dem Höhepunkt ihres kommerziellen Erfolges waren.

Einige spekulierten, dass Jimi The Jimi Hendrix Experience zerbrach, weil seine beiden Bandkollegen weiß waren und dass er von den Black Panthers unter Druck gesetzt wurde, eine Aussage über die schwarze Solidarität zu machen. Obwohl Jimi in den 1960er Jahren eine Verbindung zu den Panthers hatte, benutzte er den Standardansatz der "kreativen Unterschiede", um die Trennung der Band zu erklären. Aber auf jeden Fall war es offensichtlich, dass er von all der negativen Presse, die er nach diesem Vorfall erhielt, verletzt wurde.

Nach der Auflösung der Jimi Hendrix Experience begann Jimi Drogen zu konsumieren, und ein wichtiger Wendepunkt kam sein Leben, als er am 3. Mai 1969 auf dem Flughafen von Toronto wegen Besitz von Heroin und Marihuana verhaftet wurde. Jimi behauptete hartnäckig, dass die Drogen nicht seine seien, aber er war zu Recht beunruhigt angesichts der Aussicht auf sieben Jahre Gefängnis und dachte viel über sein Vermächtnis nach seiner Festnahme nach. Jimi wurde schließlich von diesen Anklagen freigesprochen, musste sich aber aufgrund dieser Erfahrung immer noch großen inneren Unruhen stellen.

Im Sommer desselben Jahres stellte Jimi eine Gruppe von Musikern zusammen, um mit ihm in Woodstock zu spielen , und seine Leistung dort war eine, die geholfen, seine Legende als einer der wirklich inspirierten Live-Darsteller in der Geschichte der Musik zementieren. Sein Star-Spangled Banner an der Gitarre war ein großer Hit bei den Fans und wurde später eine der Hauptszenen der Woodstock-Aufnahmen, die auf dem Festival produziert wurden. Später in diesem Jahr spielte Jimi auch bei Englands Antwort auf Woodstock, genannt The Isle of White Festival, wo er auch seine englischen Fans blendete und erstaunte, von denen viele von Anfang an dabei waren.

Am Ende von seinem Leben, Jimi wiedervereint mit seinem alten Armeekumpel Billy Cox, und sie bildeten die Band der Zigeuner, die Jimis letzte Gruppe sein würde. Diese Gruppe hatte etwas Erfolg, aber Jimi wurde von jahrelanger Arbeit fast ständig müde, sein anhaltender Drogenkonsum und die Angst, die er aus Kämpfen mit seinem Management aufkommen ließ, und Einnahmen in Millionen, die er nicht erklären konnte.

Im September desselben Jahres, als die Gruppe durch Europa tourte, wurde Jimi Hendrix tot aufgefunden, weil er eine Überdosis Schlaftabletten eingenommen hatte, die ihn an seinem eigenen Erbrochenen ersticken ließen. Jimis Tod war jedoch sehr umstritten, da einige behaupten, er sei von Sanitätern misshandelt worden, was ihn schließlich auf dem Weg ins Krankenhaus ersticken ließ. Jimis Tod wurde gründlich untersucht und erforscht, und trotz aller Behauptungen bestätigt ein Gerichtsmedizinerbericht, dass Jimi für einige Zeit tot war, als er am Morgen des 18. September schließlich gefunden wurde.

Das Vermächtnis von Jimi Hendrix hält aus, und viele halten ihn immer noch für den einzigartigsten Gitarristen aller Zeiten. Sein Nachlass hat nach seinem Tod Millionen von Dollars gemacht, von denen die meisten ursprünglich von skrupellosen Managern von Jimis Angelegenheiten vor seinem Vater versteckt wurden. Al Hendrix und seine Familie haben schließlich Jimis Vermächtnis mit der Hilfe von Microsoft-Mitbegründer Paul Allen zurückgewonnen, und Allen würde schließlich ein Jimi Hendrix-Museum mit dem Namen Experience Music Project bauen, das eine wichtige Touristenattraktion in Seattle Washington ist.

Analyse

Geschlechtsrollenprävention durch Gender-Leitlinien und Rollenmodelle

Obwohl Jimi mit seinem Vater interagiert hat, lernte er die Werte von harter Arbeit und Ausdauer, die ihn sein ganzes Leben lang begleiten sollten. Obwohl Jimi gelegentlich unter dem Einfluss von LSD als sperriger, wilder Mann dargestellt wurde, war er in der Tat ein extrem harter Arbeiter, der in seiner kurzen Karriere eine unglaubliche Menge an Material hervorbrachte.

Jimis Vater inspirierte Jimi auch der Wert der Ausdauer. Durch all seine Kämpfe mit seiner Frau Lucille, Arbeitsschwierigkeiten, Vorurteile, usw., fuhr Al Hendrix fort, weiterzumachen und seinen Jungen Jimi aufzuziehen, und diese Lektion war seinem kleinen Sohn nicht verloren gegangen. Dieser Wert der Ausdauer war bei Jimi so stark, dass er seine Gitarre so oft und so viel geübt hat, dass er schließlich ein Virtuose wurde. Da er keine Musik lesen konnte und kein richtiges Training hatte, schaffte es Jimi immer noch, mit der rechten Hand Gitarre zu spielen, obwohl er als Linkshänder geboren wurde. All diese Hindernisse müssen Jimi das Lernen der Gitarre sehr schwer gemacht haben, aber durch das Beobachten seines Vaters lernte Jimi, dass ein Mann niemals aufgibt, und er arbeitete daher unermüdlich daran, seine Gitarre zu spielen.

Jimi's weibliche Führungslinie war viel komplexer. Obwohl Jimi seine Mutter liebte, verschwand sie oft in seinem Leben, und Jimi war sich ihrer Untreue gegenüber seinem Vater durchaus bewusst. Später in seinem Leben schien Jimis Interaktion mit Frauen instabil zu sein, und seine Angst vor dem Engagement für Frauen könnte sehr wohl durch das unverantwortliche Verhalten seiner Mutter entstanden sein.

Jimis Misstrauen gegenüber Frauen ist interessant in Bezug auf einen Von den Frauen war er dem Devon Wilson am nächsten. Devon war eine ehemalige Prostituierte, schwere Drogenkonsumenten und Party-Mädchen, die in den späten 1960er Jahren auch romantisch mit Mick Jagger verbunden gewesen war. Devon lebte mit Jimi in seinem New Your Apartment, erledigte viele von Jimis Angelegenheiten und war sogar Gegenstand eines von Jimis Songs namens Dolly Dagger. Wie Jimis Mutter Lucille, verschwand Devon oft tagelang und kehrte dann zurück, wenn sie mit ihrer ausgedehnten Sauferei fertig war. Die Tatsache, dass Jimi, trotz Jimis Zugang zu so vielen Frauen, einer offensichtlich unverantwortlichen Frau wie Devon Wilson vertraute, um ihm näher zu kommen, scheint zu vermuten, dass er sie gewählt haben könnte, weil ihr Verhalten so sehr wie das Erwachsenwerden seiner Mutter war.

Interpersonaler Stil durch Erfahrung von familiärer Atmosphäre

Zum Thema Jimis Mutter kämpften sie und Al oft, während Jimi aufwuchs, und der Hendrix-Haushalt war oft von Sturm und Streit erfüllt, wenn Lucille in der Nähe war . Wenn er beobachtete, wie sein Vater und sein Vater so oft gegeneinander kämpften, schien dies Jimis eigene Beziehungen zu Frauen zu beeinflussen, da er in Konfrontationen mehrmals verbal und sogar körperlich gewalttätig gegen Frauen war.

Jimi lebte auch in verschiedenen Häusern und Orte, die aufwachsen, und in dieser Eigenschaft lernten, den Menschen nicht zu nahe zu kommen, da sie dich jederzeit verlassen könnten. Eine ergreifende Geschichte, die Jimi selbst erzählte, war, dass er im Alter von drei Jahren zum ersten Mal seinen Vater traf und mit dem Zug von Berkeley nach Seattle fuhr. Jimi erinnerte sich, wie sehr er zu der einzigen "Familie" zurückkehren wollte, die er jemals wirklich gekannt hatte, und wie seltsam es war, von einem fremden Mann in einem Zug mitgenommen zu werden, den er nie getroffen hatte. Dieses Gefühl der Instabilität wurde oft in Jimis Leben verstärkt, da eine Anzahl von Menschen in seinem Leben für ein paar Jahre bedeutungsvoll sein würde und dann einfach verschwinden würde, und dies scheint Jimis Fähigkeit, Menschen zu vertrauen und nahe zu kommen, beeinflusst zu haben.

Da Jimi kein Gefühl der Stabilität entwickeln konnte, entwickelte er eine schüchterne und in sich gekehrte Persönlichkeit, die ihm viel Einsamkeit bereitete. Jimi beschäftigte sich mit schmerzhaften Gefühlen durch künstlerischen Ausdruck, und die ultimative Fähigkeit seines Talents war vielleicht Ausdruck der Intensität seiner schmerzhaften Gefühle.

Persönlicher Verhaltenskodex durch Akzeptanz / Ablehnung von Familienwerten

Die Familienwerte im Haushalt von Hendrix betrafen Gehorsam gegenüber Autorität und gesunden Respekt für die Älteren, und obwohl Jimi Respekt vor seinem Vater hatte, er kam Autorität in seinem eigenen Leben zu misstrauen. Es gibt viele verschiedene Versionen von Jimis Leben mit Al Hendrix, von denen viele das Bild eines sehr unglücklichen Familienlebens zeichnen, in dem Al seine Kinder ständig an die Opfer erinnerte, die er für seine Kinder bringen musste. In Als eigener Autobiographie Mein Sohn Jimmy (1999) sprach er darüber, wie Jimi sich der Verantwortung für seine Taten entziehen konnte, indem er einem imaginären Freund namens "Sessy" Vorwürfe machte, die Jimmy hervorrufen würde, wenn er das Gefühl hatte, Al enttäuscht zu haben. Es muss für Al sicherlich schwierig gewesen sein, Jimi alleine großzuziehen, und angesichts des wirtschaftlichen Klimas in Seattle gab es keinen Zweifel, dass Al einige große Opfer für Jimi bringen musste. Vielleicht war Jimis Kreation eines imaginären Freundes eine psychologische Abwehr von Als Enttäuschung, die Jimis unglückliche Kindheit noch als einen weiteren Faktor erscheinen ließ.

Ein weiterer Familienwert, den Jimi zurückzuweisen schien, betraf die religiösen Ansichten der Familie. Obwohl Jimi von einer Gemeinde aufgewachsen war, die an Gottesdienste glaubte, kam Jimi zu der Überzeugung, dass seine Musik eine Form von großem spirituellen Ausdruck war. Jimi lehnte die erstickenden Versionen des Christentums ab, die er als junger Mann gelernt hatte, und stattdessen fühlte er, dass Musik die Verbindung zur mystischen und spirituellen Seite des Lebens war.

Jimi bot Jimi auch die Möglichkeit, sich von seinen Problemen zu befreien, und war sicher eine positive Anpassung für ihn zu einer unglücklichen Kindheit. Jimi beschrieb oft, wie sich Musik in seinem Kopf komponieren würde, und sein beispielloses Talent in der Musik mag das Ergebnis dieses intensiven Verlangens gewesen sein, seinen emotional schmerzhaften Kognitionen zu entkommen.

Perspektive auf die Welt wahrgenommen durch Erfahrung psychologischer Geburtsordnung

Als erster Sohn im Hendrix-Haushalt und einziger Sohn seines Vaters Al entwickelte Jimi das Gefühl, dass er besonders besonders war, als er war ein junger Mann. Obwohl Jimis jüngerer Bruder Leon viel Zeit mit Jimi verbrachte und sein Vater aufwuchs, wurde er oft in schwierigen Zeiten zu einer anderen Familie verschifft. Die Tatsache, dass Jimi immer derjenige war, der bei seinem Vater geblieben war, musste ihn die meiste Zeit wie der "Auserwählte" fühlen lassen, und er schien das Gefühl zu entwickeln, dass er etwas Besonderes war. Dies ist keine ungewöhnliche Reaktion von einem erstgeborenen Kind, da sie oft mehr Aufmerksamkeit bekommen als ihre Geschwister, wenn sie geboren werden, da sie buchstäblich zum Mittelpunkt des Universums ihrer Eltern werden.

Für Jimi war dies nicht der Fall genau so, denn seine ersten drei Jahre waren geprägt von viel Bewegung, die ihn in einem so fragilen Alter verwirrt und erschreckt haben muss. Die beiden Frauen, die Jimi in diesen Jahren adoptierten, beriefen sich beide auf seine "Besonderheit", also kann man annehmen, dass dies etwas war, das weiter verstärkt wurde, als Al schließlich kam und ihn nach seiner Entlassung aus der Armee erwarb.

Jimis Biographen (Hendrix 1999) diskutieren, wie es für Jimi klar war, dass sein jüngerer Bruder Leon einen anderen Vater hatte als er, und obwohl Al Leon sicher liebte und umsorgte, musste er etwas Groll empfinden, weil er das Kind eines anderen Mannes erziehen musste. Jimi war daher der "Liebling", der aufwuchs, und entwickelte ein Gefühl für seine eigene Einzigartigkeit, die ihm viel Vertrauen in seine Fähigkeiten einflößte. Dieses Vertrauen war besonders wichtig in den frühen Stadien von Jimis Karriere, in der das Publikum oft unbeliebt war und seinen einzigartigen Musikstil nicht verstehen konnte. Obwohl viele Künstler in dieser Situation entmutigt wären, war Jimi von seinem eigenen Talent überzeugt und ein großer Teil dieser Entschlossenheit scheint seine Wurzeln in Jimis frühen Kindheitserfahrungen zu haben.

Selbsteinschätzung durch genetische Möglichkeiten

Jimi Hendrix stammte aus einer talentierten Familie mit einer langen Tradition in der Vorführung von Gruppen. Jimis Großmutter war eine Entertainerin, die als Sängerin und Performerin reiste und arbeitete, bevor ihr Sohn Al geboren wurde. Schon vor dieser Generation war Musik ein fester Bestandteil der Hendrix-Tradition. Jimis Vater Al und sein Onkel Leon zeigten bereits in jungen Jahren musikalisches Talent, und beide konnten in jungen Jahren Klavier spielen, singen und auch tanzen und waren oft schon erwachsen. Jimi schien daher eine Veranlagung für Musik zu haben, die von der talentierten Hendrix-Familie geerbt wurde.

Jimi entwickelte jedoch in jungen Jahren ein Stottern und war nicht als Sänger und Tänzer wie der Rest seiner Familie überzeugt . Als Jimi ein Musikinstrument zum Spielen fand, schien es, als kompensierte er sein Stottern, indem er viel an der Gitarre übte, um zu seiner ansonsten musikalischen Familie zu gehören.

Jimi fühlte sich auch stark identifiziert mit dem Erbe seiner Familie Cherokee. Das Ausmaß von Jimis indischem Blut wurde oft in mehreren Biographien, die das Thema erwähnen, falsch dargestellt. Jimis Vater Al (Hendrix 1999) stellte schließlich klar, dass Jimis Urgroßmutter ein vollblütiger Cherokee war, aber Jimi spürte eine starke Identifikation mit diesem Teil seiner Abstammung. Al Hendrix erklärte, dass Jimi, als Jimi und seine anderen Kinder Spiele spielten, als Cowboys und Indianer spielten, Jimi immer ein Indianer sein wollte, da er half, ihn mit einem Teil seines Erbes zu verbinden. Jimi schuf eine große Kunst als Kind, das die Indianer bei der Eroberung der Kavallerie darstellte, und er diskutierte sogar später als Erwachsener, wie er ein Gefühl der Macht empfand, das von seinem indischen Blut kam.

In Anbetracht dieser Idee Es ist faszinierend, die Texte von Jimis großen Hits Castles Made of Sand

zu untersuchen. "Ein kleiner indischer Tapferer, der vor seinem zehnten Lebensjahr in den Wäldern mit seinen indischen Freunden Kriegsspiele spielte und baute Ein Traum, dass, wenn er aufwachte, er ein furchtloser Indianerhäuptling sein würde. Viele Monde vergingen und mehr wurde der Traum stark, bis morgen würde er sein erstes Kriegslied singen,

Und seinen ersten Kampf kämpfen, aber etwas ging schief,

Überraschungsangriff tötete ihn im Schlaf in dieser Nacht "

Wenn ich den Text zu diesem Lied lese, das Jimi geschrieben hat, kann man sich nicht wundern, wie sehr es sowohl Jimis Träume als auch seine Enttäuschungen widerspiegelte Auf viele Arten zeigte dieser Song die Lebensbedingungen von Jimi, denn obwohl er die Musikwelt "erobert" hatte, war er immer noch sehr besorgt wegen seiner Lebensumstände aufgrund seiner Festnahme und wegen der großen Geldbeträge, die er vermisste Der kleine Indianer in der Geschichte, Jimi war von den Ereignissen in seinem Leben völlig überrumpelt worden und dieses Lied scheint die Tiefen seines Unglücks zu offenbaren.

Eröffnungen durch Umweltschützer

Eine wichtige Adaption, die Jimi als junger Mann machte, betraf die erste Gitarre, die er jemals erhielt, die Al für Jimi zum Preis von 5 Dollar kaufte. Jimi, der als Linkshänder geboren wurde, aber lernte, die meisten Dinge mit der rechten Hand zu machen, änderte die Saiten auf dieser Gitarre mit Rechtshänder und spielte stattdessen Linkshänder, was eine Adaption war, die sich letztendlich auf sein zukünftiges Musical auswirken würde Genius. Jimi lernte, dass er durch das Manipulieren des Instrumentes verschiedene Klänge daraus machen konnte. Später, als Erwachsener, spielte er seine Gitarren sowohl auf dem Kopf als auch auf dem Rücken, was ihm half, seinen eigenen einzigartigen Sound herauszuarbeiten, den niemand sonst leicht reproduzieren konnte . Weil Jimi diese Adaption in so jungem Alter machte und so exzessiv praktizierte, wurde seine Technik zu etwas, das einzigartig war.

Eine weitere frühe Erfahrung, die den jungen Jimi Hendrix prägte, war ein Elvis Presley Konzert, während er aufwuchs in Seattle. Jimi war fasziniert von Elvis 'Schaustellung, und viele seiner frühen Kunstwerke schufen schmeichelhafte Bilder des Königs. Obwohl Jimi zeit seines Lebens etwas schüchtern war, hatte er auf der Bühne keine Hemmungen, und zumindest einiges davon lernte er, als er Elvis sah, als er ein junger Mann war. Der Eindruck, Elvis live zu sehen, schien in Jimi ein Gefühl für die Höhen zu wecken, die eine Person durch das Musizieren erreichen konnte, und diese seltene Gelegenheit war für Jimi ein Wendepunkt, der dazu beitrug, seine spätere Rolle als Bühnenkünstler zu gebären.

Soziales Interesse, das durch andere Besonderheiten wahrgenommen wird

Ein Barometer der psychischen Gesundheit einer Person kann beobachtet werden, indem man ihre Beziehungen und ihr Interesse am Wohlergehen anderer Menschen untersucht. Jimi Hendrix, der scheinbar Probleme mit seiner Kindheit hatte und von mehreren Geschäftspartnern betrogen worden war, schien daher Schwierigkeiten zu haben, ein tiefes soziales Interesse zu entwickeln. Obwohl Jimi oft wegen sozialer Gründe angesprochen wurde, schien es ihm am bequemsten zu sein, seine Musik für ihn sprechen zu lassen, und fühlte sich nicht so wohl wie ein Fürsprecher und Anführer, um soziale Veränderungen zu fördern wie viele seiner Kollegen aus den Sechzigern.

In dieser Eigenschaft ist es interessant, Jimis Beziehung zu den Black Panthers sowie das größere Problem des Rassismus im Leben von Jimi Hendrix zu betrachten. Aufgewachsen Jimi beobachtete, wie sein Vater viel Rassismus im Zusammenhang mit der Suche nach Arbeit usw. erfuhr, und das musste den jungen Jimi sehr beeinflusst haben, da viele seiner frühen Arbeiten Kämpfe für Gleichheit und Gerechtigkeit darstellen. Jimi erlebte auch Rassismus nach seiner Entlassung aus der Armee, als er zum "Chitlin" Circuit in den Südstaaten der USA ging, wo es für weiße und schwarze Musiker eine deutlich andere Behandlung gab.

Jimi wurde schließlich ein Weißer entdeckt Mann Chas Chandler, und fand Ruhm und Akzeptanz mit zwei weißen Musikern, die natürlich Noel Redding und Mitch Mitchell waren. Obwohl Jimi mit diesen beiden Männern Erfolg in Großbritannien hatte, wurde er immer noch von den britischen Zeitungen als "der wilde Mann von Borneo" und mit anderen Rassen-Epitaphien verspottet, die Jimi abwechselnd zu verspotten und zu loben schienen. Jimi wurde schließlich dafür bekannt, "weiße" Musik von einigen der extremeren schwarzen nationalen Gruppen in den Vereinigten Staaten zu spielen, und viele spekulieren, dass es die Black Panthers waren, die Jimi dazu brachten, die Jimi Hendrix-Erfahrung schließlich zu einer rein schwarzen Band aufzulösen. Obwohl Jimi's Beziehung zu den Panthern sehr unterschiedlich ist, scheint klar zu sein, dass Jimi in Bezug auf das Thema Rasse stark in Konflikt geraten war.

In Bezug auf das soziale Interesse ist Jimis Verwendung von Eskapismus durch Musik ebenfalls interessant untersuchen. Musik schien die eine Sache zu sein, die ihn schmerzhaften Gedanken und Gefühlen entkommen ließ, und nur wenn er aufhören musste zu spielen und mit anderen Menschen umzugehen, wenn er unglücklich zu sein schien. Die Menschen haben Jimi sein ganzes Leben lang furchtbar ausgenutzt, da er auf seinem Bankkonto nur mit 21.000.000 Dollar starb, weil er im Laufe seiner Karriere Millionen von ihm gestohlen hatte. Jimis mangelndes soziales Interesse schien daher auf sehr realen Erfahrungen mit Menschen auf der Welt zu beruhen, da sein früheres Privatleben und seine berufliche Laufbahn von wiederholten Verlassenheiten, Enttäuschungen und Verrat von denen geprägt waren, von denen er glaubte, dass er sich darauf verlassen konnte ]

Jimi hatte auch viel Narzissmus, von dem viele zur Entwicklung seiner Musik, die auch ein charakteristisches Merkmal seiner Persönlichkeit war, beigetragen haben. Viele Leute, die die Art von Ablehnung erlebt hatten, die Jimi zu Beginn seiner Karriere hatte, wären einfach wieder Mainstream-Musik geworden, aber Jimi glaubte wirklich, dass seine Musik trotz der negativen Verstärkung, die er von der New Yorker Menge erhalten hatte, etwas Besonderes war. Ein Narzisst wird oft glauben, dass sein eigener Weg nicht nur speziell und einzigartig ist, sondern auch besser als die Art und Weise, wie jeder andere es tut, und dies wurde sehr deutlich durch Jimis Kreation seiner eigenen Musik.

Obwohl Narzissmus ist oft bösartig, viele außergewöhnlich talentierte Menschen zeigen ein hohes Maß an dieser Eigenschaft in ihrem Umgang mit anderen, was im Fall von Jimi Hendrix sicherlich stimmte. Wenn jemand mit jemandem, der bösartig narzisstisch ist, nicht einverstanden ist oder ihn herausfordert, kann seine Reaktion eine extreme Irritation sein, und Jimis zwischenmenschliche Beziehungen scheinen diese Idee zu repräsentieren. Sein gewohnheitsmäßig missbräuchliches Verhalten gegenüber Frauen zeigte, dass Jimi eine sehr geringe Frustrationstoleranz hatte und als andere und insbesondere Frauen mit ihm nicht übereinstimmten, war seine Reaktion auf diese Frustration sehr oft physische Gewalt.

Jimis Gewalttätigkeit gegenüber Frauen könnte auch teilweise durch seine Interaktionen mit seiner Mutter Lucille, als Jimi sein ganzes Leben lang keinen gesunden Respekt für Frauen zu entwickeln schien. Sein Mangel an einer konsistenten weiblichen Präsenz und einer mütterlichen Geschlechtslinie, die erwachsen werden, muss bei Jimi für Aufregung gesorgt haben, und auch die Beschreibungen seines Vaters über das Leben seiner Mutter könnten zu dieser Dynamik beigetragen haben.

Jimis Leben war daher leer von der Art von sozialem Interesse in anderen, die viele fühlten, war ein größerer Teil des Idealismus der 1960er Jahre. Obwohl Jimi an einigen der Ursachen und Probleme seiner Zeit teilnahm, war sein Engagement oft auf Empfehlung seiner Umgebung. Jimis mangelndes Vertrauen zu anderen Menschen, das seine Wurzeln in kindlichen Mustern hatte, wurde sein ganzes Leben lang verstärkt und Jimi überkompensierte für sein mangelndes Interesse an anderen, indem er eine wahrhaft ehrfurchtgebietende Fähigkeit entwickelte, die es ihm ermöglichte, der Welt zu entkommen. Obwohl dieses Talent außergewöhnlich war, schien es zum Teil durch die Sublimierung seines persönlichen Schmerzes entstanden zu sein, und dies ließ Jimi ohne einen anderen Weg als Musik, in der er Freude in seinem Leben aktiv erfahren konnte. Jimis Musikgeschenk an die Welt war und ist ein bleibender Beitrag, der Tausende von Musikern vor und nach ihm beeinflusste, aber auch in vielerlei Hinsicht eine Reaktion auf eine beunruhigte Geschichte war, und das war die Traurigkeit und Ironie dieses wirklich einzigartigen Musikers.



Source by Joe Guse

Was ist eine Schalotte und wie man sie kocht

Wenn Sie sich fragen, was eine Schalotte ist, möchten Sie vielleicht einen Blick durch ein französisches Kochbuch werfen. Schalotten sind eine sehr häufige Zutat in Französisch Essen, wo Sie ihren milden Zwiebelgeschmack in einer Vielzahl von Gerichten und Soßen finden. Erfahren Sie ein wenig über Schalotten mit diesen Tipps und dann versuchen Sie es. Sie werden sie bald fast so unentbehrlich finden wie Zwiebeln beim Erstellen Ihrer Lieblingsrezepte.

Wie sieht eine Schalotte aus?

Schalotten kommen in verschiedenen Formen vor und Größen, aber im Allgemeinen sind sie kleiner als eine Zwiebel. Sie können purpur oder rose, sowie weiß oder grau in der Farbe sein. Sie sind ähnlich wie eine Knoblauchzehe, obwohl größer. Wie Knoblauch, können Sie sie in einem Kopf finden, mit mehreren Schalotten zusammengefügt. Wenn ein Rezept eine Schalotte verlangt, beziehen sie sich im Allgemeinen auf eine einzelne "Gewürznelke" von Schalotten und nicht auf einen ganzen Kopf.

Auswahl und Lagerung von Schalotten

Schalotten sind eher feuchter als Zwiebeln und daher anfälliger für Schimmel und Fäulnis. Wenn Sie dieses Gemüse kaufen, sollten Sie sorgfältig nach Anzeichen von Schimmel suchen. Die Schalotten sollten trocken sein, aber sie sollten nicht verschrumpft sein.

Du solltest deine Schalotten wie Zwiebeln an einem kühlen, dunklen Ort lagern. Ein Korb in der Vorratskammer sollte gut funktionieren. Es ist am besten, sie nicht dicht gepackt zu lagern, da sich bei Berührung jede Form schnell ausbreitet.

Schalotten zubereiten

Schalotten werden ähnlich wie eine Zwiebel geschält. Schneiden Sie die Enden der Schalotten ab, greifen Sie die dünne Haut an und schälen Sie sie ab. In den meisten Französisch Kochen werden die Schalotten feiner als eine Zwiebel gehackt.

Kochen mit Schalotten

Obwohl sie einer Zwiebel ähnlich sind, gibt es einige wichtige Unterschiede in, wie Schalotten werden in der französischen Küche verwendet.

  • Weniger ist mehr . Ein oder zwei Schalotten, die fein gehackt sind, genügen meist, um den Rezepten einen subtilen, leicht süßen Geschmack zu verleihen.
  •  
     

  • Geh langsam . Wenn Ihr Rezept verlangt, die Schalotten in Butter oder Öl zu kochen, sollten Sie dies bei niedriger Temperatur tun. Genau wie Knoblauch können Schalotten leicht überkochen. Sie möchten, dass sie weich und leicht karamellisiert, nicht knusprig und bitter werden.
  •  
     

  • Heirate es gut . Schalotten schmecken besonders gut, wenn sie mit Weißwein, Sahne und Butter gekocht werden.
  •  
     

  • Ersatz . Es gibt zwar nichts, aber wenn dein Rezept nach Schalotten verlangt und du hast keine zur Hand, kannst du versuchen, eine äquivalente Menge roter Zwiebeln zu ersetzen.

Nun, da du weißt, was eine Schalotte ist, versuch sie doch. Sie sollten in der Lage sein, sie in Ihrem Supermarkt zu finden, und wenn nicht, bitte fragen Sie nach ihnen. Sie werden glücklich sein, einen wunderbaren und einfachen Weg zu finden, um Ihrer Küche einen neuen Geschmack zu verleihen



Source by Kim Steele

Die Bedeutung von Landmarken

Es gibt Strukturen, die nicht nur dazu dienen, einen Zweck zu erfüllen, sondern auch zu beeindrucken. Einige von ihnen sind so ikonisch, dass sogar ihre Silhouette sie leicht erkennbar machen kann. Beispiele dafür sind das Sydney Opera House, der Eiffelturm und der Schiefe Turm von Pisa. Natürlich gibt es welche, die die zweite Geige spielen. Sie sind vielleicht nicht so berühmt wie ihre ikonischen Gegenstücke, aber sie fangen auch an, an ihren jeweiligen Standorten eine Markierung zu bilden. In Australien sind einige Beispiele das Q1 oder Queensland Nummer eins, das Orakel und der Kreis auf Cavill.

Es ist wichtig für jedes Land, jeden Staat, Stadt oder Stadt ein eigenes Wahrzeichen zu haben. Ein Wahrzeichen ist normalerweise mit dem Ort verbunden, an dem es errichtet wurde und kann einer seiner größten Touristenattraktionen sein. Hier sind einige der Gründe, warum Landmarken wichtig sind:

Quelle des Stolzes – Ein Wahrzeichen zu haben macht eine Gemeinschaft immer stolz. Es ist in der Regel, was soziale, kulturelle und wirtschaftliche Aktivitäten unterstützt und antreibt. Es revitalisiert seine Leute und inspiriert und motiviert sie, Dinge für ihre Gemeinschaft zu tun. Denkmäler sind in der Regel geschichtsträchtig, so dass sie eine gute Geschichte für Kinder und Besucher sind.

Tourismusgeneration – Eines der größten Einkommen schaffenden Unternehmen an jedem Ort ist der Tourismus. Für einige Städte ist der Tourismus tatsächlich die größte Einnahmequelle. Denkmäler spielen immer eine große Rolle bei der Anziehung von Besuchern. Manchmal ist ein Wahrzeichen sogar der einzige Grund für einige Leute, ihre Taschen zu packen und den Ort zu besuchen. Sie geben ihr hart verdientes Geld aus, nur um ein historisches Wahrzeichen zu erreichen oder sogar zu berühren. Hier stellen sich viele Menschen für das Fotografieren dar.

Wert – Neben der Popularisierung einer Stadt verbessern Wahrzeichen auch den Wert der Gebäude und Strukturen um sie herum. Der Wert der Eigenschaften, die eine Landmarke umgeben, steigt dadurch. Die Immobilien in der Umgebung schätzen noch mehr. Aus diesem Grund sind Immobilien in der Umgebung eines wichtigen Wahrzeichens in der Regel teuer, was ihren Wiederverkaufswert ebenfalls erhöht.

Wahrzeichen sind das Herz und die Seele eines jeden Ortes. Ohne sie wäre eine Stadt nicht zu interessant, um sie zu besuchen. Sie können uralte Strukturen oder moderne Gebäude oder sogar Statuen sein, und sie sind da, um zu beeindrucken, zu erziehen und zu inspirieren. Es ist wichtig für jede Stadt, sich um ihr eigenes Wahrzeichen zu kümmern, damit sie ihre Vergangenheit bewahren kann, so dass die zukünftigen Generationen sie noch sehen können.



Source by Ben B Goldstein

 Die Wahrheit über Job-Recruiter

Ein Job-Recruiter muss in seinen Positionen erfolgreich sein, um Respekt in der Gemeinschaft zu erhalten, in der er arbeitet. Das bedeutet, dass er potentielle Mitarbeiter schnell finden, sie screenen und senden kann an den potenziellen Arbeitgeber. Die Personalvermittler müssen in der Lage sein, in den meisten Fällen mehrere verschiedene Kunden gleichzeitig zu betreuen. Es gibt ein paar verschiedene Arten von Personalvermittlern. Eine Art von Personalvermittler ist eine interne Person für das Geschäft. Dies bedeutet, dass sie intern für ein Unternehmen arbeiten und sich somit um alle Rekrutierungsbedürfnisse ihrer Firma kümmern.

Diese Art von Job Headhunter erhält in der Regel keine Provision für jede Person, die sie für die verfügbare Position finden. Die zweite Art von Stellenvermittlern wird als Personalvermittler oder Headhunter bezeichnet. Diese Anwerber erhalten für jeden gefundenen Mitarbeiter eine Mission. Innerhalb der Third-Party-Option gibt es auch zwei Arten. Sie können einen Job Recruiter erhalten, der im Voraus für die Arbeit bezahlt wird, oder Sie können einen Contingent Recruiter haben, der erst nach der Besetzung der Position Zahlungen erhält.

Oft wird ein Stellenvermittler beauftragt, Top-Level-Positionen in größeren Unternehmen oder in der Sportindustrie zu besetzen. Aus diesem Grund unterscheidet sich ein Stellenvermittler von einem Zeitarbeitsunternehmen oder einer anderen Arbeitsvermittlungsagentur. Ihr Hauptziel ist es, ihrem Kunden, dem Unternehmen oder der Firma zu helfen, den richtigen Mitarbeiter für die Position zu finden. Wenn Sie ein Unternehmen sind, auf der Suche nach einem Job-Headhunter Sie wollen sowohl die Vorteile als auch die Nachteile der Verwendung ihrer professionellen Dienstleistungen bewusst sein. Wenn Sie die Vorteile gegen die Nachteile abwägen, stellen Sie möglicherweise fest, dass ein Personalbeschaffer nicht die beste Option für Ihr Unternehmen ist. Zuerst werden wir die unten aufgeführten Vorteile betrachten und dann die Nachteile für Unternehmen betrachten. Wir werden uns dann die Vor- und Nachteile potenzieller Mitarbeiter ansehen.

Vorteile:

  • Zeiteinsparung
  • Hintergrundprüfung
  • Personenscreening potentielle Mitarbeiter
  • Erprobung des Potentials Mitarbeiter für Fähigkeiten
  • Häufig höhere Positionen
  • Interne Stellenvermittler
  • Anzeigen für die Stelle

Die meisten Unternehmen finden Zeitmanagement als wesentlichen Bestandteil des Schaffens ein erfolgreiches Geschäft. Dies bedeutet, dass jede Arbeit, die sie schnell und effizient erledigen können, wichtig ist. Oft, wenn Sie ein Teil eines größeren Unternehmens sind, haben Sie keine Zeit, um potenzielle Mitarbeiter zu finden, sie zu interviewen und die richtige Person zusammen mit Ihren anderen Aufgaben einzustellen. Ein Stellenvermittler ist in der Lage, die Arbeit für Sie zu erledigen. Das bedeutet, dass Sie Zeit für andere wichtigere Dinge sparen. Job Recruiter werden die potenziellen Mitarbeiter überprüfen, was auch eine Zeitersparnis darstellt. Der Stellenvermittler wird die Informationen über die Stellenbesetzung haben, daher werden sie in der Lage sein, die Lebensläufe, die durch das Büro kommen, zu screenen und einen potentiellen Kandidaten von der Liste zu streichen, was die Auswahl des Unternehmens einschränkt. Während des Screening-Prozesses ist auch der Test-Aspekt der Mitarbeiter. Nicht alle Stellenvermittler werden die Mitarbeiter auf die für die Stelle erforderlichen Fähigkeiten prüfen. Hier unterscheiden sie sich von einer Arbeitsvermittlungsagentur. Sie können nach bestimmten Fähigkeiten suchen oder diese Optionen dem Unternehmen überlassen. Ein Teil der Tests für bestimmte Fähigkeiten und Screening-Mitarbeiter soll dem Unternehmen helfen, höhere Positionen zu besetzen. Die untergeordneten Positionen oder mittleren Positionen erfordern möglicherweise nicht viele Fähigkeiten. Dies bedeutet, dass Unternehmen diese Einstellung eher intern vornehmen als zusätzliche Kosten verursachen. Ein Unternehmen möchte wissen, dass sie einen qualifizierten Fachmann für die Position erhalten, ohne die Zeit zu verbringen, jeden potenziellen Kandidaten zu interviewen. Während es an der Firma liegt, den potenziellen Mitarbeiter zu erhöhen, arbeiten sie am häufigsten mit den Informationen, die der Job-Headhunter liefert. Wenn ein Stellenvermittler hilft, einen potenziellen Mitarbeiter zu finden, spart er Ihnen Werbekosten.

In der Regel wird ein Unternehmen, das einen Job-Headhunter verwendet, den Job nicht in der Zeitung oder anderen Quellen veröffentlichen, sondern den Personalverantwortlichen, der für die Beschreibung verantwortlich ist, verlassen, um potenzielle Mitarbeiter zu finden. Teil der Werbung für die Position kann die Einrichtung der Corporation Website für potenzielle Mitarbeiter zu finden. Dies ist eine dritte Möglichkeit, um sicherzustellen, dass potenzielle Mitarbeiter Ihre Stelle finden, aber dass Ihr Unternehmen die Informationen nicht bereitstellt.

Der letzte Vorteil eines Job-Recruiters wäre die Auswahl eines internen Recruiters, der direkt für das Unternehmen oder einen Headhunter arbeitet. Während ein einbehaltener Personalvermittler eine Gebühr für die Arbeit verlangt, wird er weiter arbeiten, bis die Position besetzt ist und während dieser Zeit arbeiten sie ausschließlich für das Unternehmen, das sie behalten hat. Mit anderen Worten, sie haben eine exklusive Vereinbarung.

Wenn die Corporation einen Headhunter für Häuser hat, zahlt die Corporation der Person ein Gehalt und keine Prämien für eine abgeschlossene Arbeit. Die meisten Unternehmen, die sich für diese Option entscheiden, haben eine hohe Fluktuationsrate oder eine hohe Expansionsrate, wenn sie von diesem internen Service profitieren. Mit anderen Worten, wenn das Unternehmen einmal oder zweimal im Jahr einen Stellenvermittler benötigt, ist ein interner Stellenvermittler vielleicht nicht die beste Wahl.

Nachdem wir uns nun einige der Vorteile angeschaut haben, betrachten wir die folgenden Nachteile.

  • Hohe Vermittlungsgebühren. In der Regel 20% -30% des Bewerberjahresgehalts
  • Kontrolle des Einstellungsprozesses
  • Fehlende Qualitätskontrolle
  • Meist für große Unternehmen mit gehobenen Positionen
  • Rekrutierer für Dritte

Wir haben aufgehört, über interne oder zurückgehaltene Stellenvermittler zu sprechen. Ein beibehaltener Jobrekrutierer kann als Headhunter eines Drittanbieters angesehen werden. Dies bedeutet, dass sie sich außerhalb des Unternehmens befinden, das im Namen des Unternehmens handelt, mit anderen Worten als Vermittler. Die andere Art von Stellenvermittler, die wir noch erwähnen müssen, heißt beschwerdeführende Stellenvermittler. Dies bedeutet, dass sie keine Zahlung erhalten, bis die Position besetzt ist. Sie haben auch keine exklusive Vereinbarung. Diese Arten von Recruitern werden für mittlere Management-, professionelle und technische Bereiche arbeiten. Daher gibt es dort bereits eine Einschränkung. Gebühren sind ein weiterer Nachteil für die meisten Unternehmen. Wie bereits erwähnt, benötigen Stellenvermittler die Bezahlung ihrer Dienstleistungen. Diese Gebühren können zwischen 15% und 30% des Jahresgehaltes der Kandidaten betragen. Die meisten Stellenvermittler erhalten die Provisionen, solange der Mitarbeiter für das Unternehmen arbeitet und die Probezeit, die in der Regel 3 Monate beträgt, besteht. Die Firma zahlt also nicht nur einen Lohn an den neuen Mitarbeiter, sondern sie bezahlen auch den Personalvermittler. Einige Firmen haben möglicherweise eine einmalige Gebühr in Höhe des oben genannten Prozentsatzes. Das Unternehmen muss auch prüfen, wie hoch die Gebühren im Vergleich zu der Anzahl der Mitarbeiter sind, die sie pro Jahr benötigen. Dies kann die Wahl eines internen Stellenvermittlers in den Mix bringen. Ein In-House-Stellenvermittler ist ein Angestellter, so dass das Potenzial, weniger teuer zu sein, vorhanden ist, wenn die Nachfrage nach neuen Mitarbeitern relativ ist.

Wenn du einen Stellenvermittler betrachtest, ob er nun im Haus ist oder einen Dritten, musst du dir auch die typischen Positionen ansehen, die er für dich füllen wird. Die meisten Stellenvermittler arbeiten daran, potenzielle Mitarbeiter für hochrangige Positionen wie Management, technische Industrie oder Sport zu finden. Es kann sein, dass Sie beim Arbeiten mit einem Job-Headhunter eine Sekretariats- oder Verkäuferposition aus dem Kontext bringen. Sie sind eingerichtet, um die Mitarbeiter mit Fähigkeiten zu finden. Sie können sogar andere Unternehmen nach potenziellen Mitarbeitern durchsuchen, die sie für eine bessere Position weglocken. Während dies für große Unternehmen wie Unternehmen vorteilhaft sein kann, sind sie für ein mittelständisches oder kleines Unternehmen nicht hilfreich.

Der letzte Nachteil für ein Unternehmen oder eine Firma entsteht im Interview- und Testprozess. Während es Ihrem Unternehmen die Zeit und potenziell Geld abhängig von der Gebührenordnung spart, verlieren Sie die Kontrolle über den Prozess zu einem gewissen Grad. Das Potenzial, den richtigen Mitarbeiter zu vermissen, ist hoch. Job-Recruiter können Tausende von Lebensläufen und Bewerbungen erhalten, die es schwierig machen, jeden für den potenziellen Mitarbeiter zu sortieren.

Sie können Ihnen mehrere Wahlmöglichkeiten schicken und Sie werden niemanden in der Mischung finden, zumindest nicht sofort. Wenn die Position eine Unmittelbarkeit ist, kann dies ein Problem sein. Sie können auch feststellen, dass der Personalbeschaffer einen potenziellen Mitarbeiter aufgrund der von Ihnen bereitgestellten Informationen ausgeschlossen hat, ohne alle Möglichkeiten zu berücksichtigen. Im Falle der Verwendung eines Job-Recruiter, verlieren Sie den Großteil der Kontrolle für die Einstellung der richtigen Mitarbeiter. Während das Unternehmen eine endgültige Entscheidung getroffen hat, können die ausgeschiedenen Möglichkeiten den Unterschied bei der Suche nach einem unbefristeten und einem zeitlich befristeten Mitarbeiter ausmachen.

Als Unternehmen haben Sie die Verantwortung, Zeit zu sparen, die richtigen Mitarbeiter zu finden und Geld zu sparen. Dies bedeutet, dass Sie alle Aspekte der Verwendung eines Stellenvermittlers für Ihre geschäftlichen Anforderungen abwägen müssen. Während es häufiger Ihre Wahl ist, heben die Nachteile die potenziellen Vorteile eines Job Headhunters auf.

Lassen Sie uns sehen, was das Ergebnis für potenzielle Mitarbeiter sein kann, wenn wir die gleiche Art von Vergleich vornehmen. Die Vorteile sind folgende:

  • Aufbau einer Webseite
  • Interviewtipps
  • Recherchen
  • Arbeitsdatenbank
  • Berufsberatung
  • Zugang zu Positionen, die nicht in Zeitungen und anderen Quellen verzeichnet sind
  • Keine Kosten für potenzielle Mitarbeiter

Für einen potentiellen Mitarbeiter, der eine Webseite mit Ihrem Lebenslauf erstellt hat und alle relevanten Informationen sind sehr wichtig. Es wird potenziellen Arbeitgebern dabei helfen, Ihre Informationen online zu finden, da sie einfach zu erreichen sind. Job-Recruiter können Ihnen den Service anbieten, Ihnen beim Aufbau Ihrer eigenen Webseite durch ihr Unternehmen zu helfen. Dies bedeutet, dass potenzielle Arbeitgeber Zugang zu Ihren Informationen haben, ohne Sie anrufen oder suchen zu müssen. Sie haben auch Zugang zu mehr Suchanfragen durch einen Stellenvermittler. Mit anderen Worten, ein Job-Headhunter hat am häufigsten Zugriff auf potenzielle Jobs, die in keiner Datenbank aufgeführt sind, auf die Sie Zugriff haben. Oft, wenn eine hohe Position verfügbar ist, wird ein Unternehmen den Personalvermittler suchen, um den potenziellen Mitarbeiter durch Meetings, Websites und Anwendungen zu finden, anstatt eine Werbung online, in Zeitungen oder mit anderen Quellen zu veröffentlichen. Die Verwendung eines Recruiters kann Ihnen den Zugriff gewähren, den Sie normalerweise verweigern würden. Einige Stellenvermittler bieten auch Berufsberatung an. Sie weisen Sie auf die Informationen hin, die Sie lernen müssen, um sich für die Positionen zu qualifizieren, die sie normalerweise ausfüllen. Sie werden Ihnen in einigen Fällen auch dabei helfen, Ihren Lebenslauf so zu erstellen, dass er für den potenziellen Arbeitgeber besser aussieht. Dies ist sehr hilfreich, wenn Sie überlegen, wie schwierig es ist, die Position zu finden, die Sie suchen und brauchen.

Oben kurz erwähnt war die Tatsache, dass Sie Zugang zu einem potenziellen Job haben würden, zu dem Sie sonst keinen Zugang haben könnten. Das trägt wieder Erwähnung. Die meisten Arbeitgeber sparen Werbekosten, indem sie Job-Headhunter einsetzen, um nach potenziellen Mitarbeitern zu suchen. Auch wenn Sie die Stellenbeschreibungen möglicherweise nicht durch Suchen oder Datenbanken sehen, haben Sie dennoch Zugang zu potenziellen Stellen, wenn Sie Ihre Bewerbungen an einen Personalbeschaffer senden. Sie analysieren Ihren Lebenslauf für die Job-Positionen, die sie füllen möchten. Wenn sie sehen, was für diese Position notwendig ist, leiten sie Ihre Informationen an das Unternehmen weiter oder bringen Sie zu einem Vorstellungsgespräch mit. Dies bedeutet, dass Sie Zugriff auf Optionen haben, die Sie zuvor nicht hatten.

Der letzte Vorteil eines potenziellen Mitarbeiters oder Arbeitssuchenden bei einem Personalvermittler ist das Fehlen von Gebühren für Sie. Während das Unternehmen eine Gebühr für den Service zahlt, können Sie Ihre Informationen kostenlos an den Headhunter senden. Dies ist bei Stellenvermittlungsagenturen nicht immer der Fall. Während die meisten Jobagenturen Sie als Zeitarbeitnehmer bezahlen, haben einige von Ihnen bekannt, dass Sie für ihre Dienste belasten. Daher machen Gebühren von einem Personalvermittler keinen Vorteil.

Wie bei den Vorteilen werden Sie feststellen, dass die Verwendung eines Stellenvermittlers mehrere Nachteile hat. Tatsächlich werden Sie feststellen, dass es tendenziell mehr Nachteile als Vorteile gibt, die den Einsatz von Job-Headhuntern unattraktiv machen.

Nachteile

  • Personalbeschaffer arbeiten für die Firma, oder sind unabhängig
  • Siehe mehrere tausend Lebensläufe
  • Nicht immer zurückrufen
  • Ortszusammenfassung in einer Datenbank
  • Suchen häufig nach einer Position mit spezifischen Fähigkeiten
  • Oft höhere Positionen
  • Datenschutzgesetze
  • Mai übersehen, was ist die beste Job-Position für einen Verkauf an den Arbeitgeber

Einige der Nachteile sind selbsterklärend, so dass wir keine Zeit auf diese verbringen werden; Wir werden uns jedoch mit denen befassen, die besondere Sorgfalt erfordern. Job Recruiter sind sehr beschäftigt mit der Wiederaufnahme und finden Sie den richtigen Mitarbeiter, so dass sie Sie nicht zurückrufen, wenn Sie nicht für die aktuellen Positionen, die sie zur Verfügung haben, nicht richtig sind. Dies kann dazu führen, dass Sie sich über Beschäftigung wundern und unnötigen Stress verursachen. Sie werden Ihren Lebenslauf in einer Datenbank ablegen, was ein Vorteil sein kann. Sie finden Ihren Lebenslauf jedoch möglicherweise nicht immer wieder, wenn ein Job geöffnet wird, für den Sie qualifiziert sind. Ein Stellenvermittler sucht auch bestimmte Positionen mit bestimmten Fähigkeiten zu besetzen. Wenn Sie diese Fähigkeiten seit Ihrer Ausbildung und Ihrem Hintergrund nicht haben, werden sie Sie nicht zu einem Vorstellungsgespräch einladen. Sie suchen auch nach hochrangigen Mitarbeitern. In den meisten Fällen wird ein Job Headhunter seine Loyalität auf den Arbeitgeber ausgerichtet haben. Warum? Nun, einfach weil sie es sind, die ihre Dienste bezahlen.

Der letzte und wichtigste Nachteil, der betrachtet werden muss, sind Datenschutzgesetze. Die meisten Stellenvermittler müssen Ihre Daten nicht privat halten. Sie können Ihre Informationen sogar an andere Personen verkaufen. Während es bestimmte Gesetze gibt, die das verbieten, gibt es sicherlich Möglichkeiten, um dies zu tun. Sie müssen jede Stellenbewerbung sorgfältig lesen, um sicherzustellen, dass sie Ihre persönlichen Informationen nicht verkaufen oder verbreiten können, bevor Sie einen Stellenvermittler einstellen, mit dem Sie arbeiten können. Als Nachteil ist dies der stärkste, wenn man die Idee zurückweist, irgendeine Art von Stellenvermittler oder Job-Headhunter zu verwenden.

Es gibt viele Gründe, warum ein Mitarbeiter oder Arbeitssuchender einen Job Headhunter verwenden möchte, um eine neue Position zu finden. Mit den Vorteilen der Verwendung eines Job-Recruiter gegen die Nachteile, die Sie finden, dass am häufigsten einen Job-Headhunter verwenden, ist nicht die beste Option für Sie oder Ihr Unternehmen. Job Recruiter neigen dazu, Rekrutierungsgebühren zu haben, nicht alle Headhunter werden Informationen privat halten, und sie können Ihnen möglicherweise nicht helfen. Einige Personalvermittler bieten potenziellen Mitarbeitern Webseiten, Recherchen, Job-Datenbanken und Karriereberatung an. Aus diesem Grund müssen Sie Ihre Optionen verstehen, bevor Sie einen Job Headhunter auswählen. Dies ist wichtig, wenn Sie nach der perfekten Jobchance suchen.

Sie müssen selektiv sein, wenn Sie Arbeitnehmer oder Arbeitgeber sind. Verwenden Sie nur einen Stellenvermittler, der an Sie verwiesen wurde. Der von den Stellenvermittlern angebotene Service sollte für die Arbeitssuchenden immer kostenlos sein.

[http://jobsearchhengine.nomoreheadhunters.com]



Source by Josh Bebitez

Treadmill Deck Info: Laufband Decks Materialien und Garantie

Laufband Deck ist das Material, das die harte Oberfläche bildet, auf der Sie laufen. Mit anderen Worten, es ist die unterstützende Oberfläche. Dieser Artikel unterscheidet das Decking von dem Profilgürtel, welches das Band ist, das sich über das Deck bewegt.

Wichtig

Laufbandhersteller geben keine großen Informationen darüber die tatsächlichen Baumaterialien ihrer Decks. Heutzutage werden die meisten Laufbänder, besonders wenn sie über $ 1.000 liegen, mit anständig starken Laufflächen (gewöhnlich mitteldichte Faserplatten mit einer zweifachen Phenolbeschichtung – alle unten im Detail diskutiert) konstruiert.

Allerdings ist die Stärke nicht alles und alles beenden. Wenn Stärke am wichtigsten wäre, würden mehr Laufbandhersteller Metall verwenden.

Was sind Deckenkonstruktionsziele?

Wie ich oben sagte, wenn Stärke das einzige Ziel wäre, würden Metall- oder Stahldecks regieren der Tag. Aber Stärke ist nicht das einzige Ziel. Qualitätsbeläge sollten:

  • Sei stark
  • Sei beständig
  • Habe etwas Elastizität (d. H. Leicht flexibel, aber nicht federnd)
  • Geräusch minimieren (d. H. Muffelgeräusche wenn möglich)
  • Glatte Oberfläche zur Minimierung der Profilgürtelreibung

Welche Materialien werden verwendet?

Häufig werden Sie auf Massivholz, mitteldichte Faserplatten (MDF) und Metall als Materialien für Laufbänder verweisen Decks. Für die Beschichtung lesen Sie normalerweise über die phenolische Beschichtung. Der Artikel erläutert diese verschiedenen Materialien.

Materialien

1. Mitteldichte Faserplatte (MDF)

MDF entsteht durch Zerkleinern von Holz zu Fasern (Sägemehl) und anschließendes Formen der Fasern zu einem festen Laufband mit Wachs und Harz. Die übliche Dicke ist 3/4 "bis 1". Hier können Sie mehr über MDF erfahren.

MDF ist das vorherrschende Material für Laufbänder.

2. Massivholz

Das Deck besteht aus 3/4 "bis 1" Massivholz. Das Problem mit Massivholz ist, dass es schwierig ist, ein Stück Holz zu finden, das perfekt ist. Obwohl MDF nicht perfekt ist, sorgt es für eine Konsistenz, die mit Massivholz nur schwer zu finden ist.

Spanplatte: Spanplatte ist nicht dasselbe wie MDF. Spanplatten sind nicht faserbasiert. Es ist ein Massivholzverbundprodukt. Das Ergebnis ist, dass Spanplatten viel schwächer als MDF sind. MDF ist dichter und stärker.

Vermeiden Sie Laufbänder mit Decks mit Spanplatten. Du wirst glücklich sein, ein Jahr davon zu haben.

3. Metal

Metalldecks sind nicht annähernd so verbreitet wie Massivholz- oder MDF-Decks. Es ist schwerer und erzeugt keine so "weiche" Oberfläche wie Holz oder MDF. Laufen auf Metall oder Stahl ist einfach nicht so angenehm wie auf Massivholz oder MDF.

Welches Material empfehle ich?

MDF-Deck, das duo- oder dreifach beschichtet ist mit Phenolharz-Beschichtung

Die Beschichtung

Einige Laufbänder sind beidseitig beschichtet (Duo-Coating, manchmal auch als Dreifach-Coating bezeichnet), während untere Qualität Laufbänder beschichten nur 1 Seite eines Laufbanddecks. Das bessere Deck ist beidseitig beschichtet, was das Warping reduziert. Es ist auch besser zur Verringerung der Reibung mit dem Laufflächenbelag entlang der gesamten Oberfläche, auf der sich der Laufflächenriemen bewegt.

Bestes für die Beschichtung verwendetes Material:

Phenolisch: Dies ist das beste Beschichtungsmaterial. Sie zahlen mehr für Phenolbeschichtung, aber es lohnt sich.

Was ist Phenolharzbeschichtung?

Phenolharzbeschichtung ist ein Kunststoffharz. Wenn ein Laufbanddeck mit Phenolharz beschichtet ist, ist Wachs das Holzdeck unnötig.

Können Sie Ihr eigenes bauen, wenn Ihr ursprüngliches Deck bricht?

Ja, aber es ist nicht ratsam, es sei denn, Sie wissen wirklich, was Sie tun. Einfach in ein Sperrholz- oder MDF-Brett zu knallen, wird es nicht tun. Das Deck wird ordentlich beschichtet und es wird sicher am Laufband befestigt.

Das letzte, was du willst, ist, dass dein Deck beim Laufen oder Gehen auseinander bricht.

Deshalb eine lebenslange Garantie auf Ihr Laufband ist wichtig. (19459002) Terrassen Überlegungen

Ersatzhäufigkeit

Der Bereich In der Anzahl der Stunden, in denen Laufband-Decks gut sind, ist erstaunlich. Einige untere Laufband-Decks sind für 500 Stunden ausgelegt, während andere ihre Decks für das Leben garantieren.

Ist es reversibel?

Einige Laufbandhersteller machen reversible Laufflächen, so dass Sie sich auf die Dauer eines Laufbanddecks auswirken (19459002)

Ist reversibel gut?

Kommt drauf an. Einige Hersteller stellen Laufbanddecks her, die lebenslang garantiert sind, ohne sie rückgängig machen zu müssen. Andere haben keine lebenslange Garantie und können nicht rückgängig gemacht werden. Diese können die kürzeste Lebensdauer haben. Dann gibt es Laufbänder mit reversiblen Decks, die theoretisch die Lebensdauer des Laufbanddecks verdoppelt.

Die Garantie

Idealerweise hat das Laufband, das Sie kaufen, eine lebenslange Garantie auf das Deck. Dies ist ein Hinweis darauf, dass der Hersteller hinter dem Deck steht und für den Fall, dass das Deck versagt, erhalten Sie einen Ersatz.

Dämpfungstechnik

Die Dämpfungstechnik ist heutzutage ziemlich cool. Die Technologie der Laufbandpolsterung beinhaltet die Menge, Art und Qualität der Laufbandpolsterung.



Source by Steven J. Bancroft