Entdecken Sie World of Warcraft und lernen Sie, wie man auf verschiedene Arten Gold macht

Eines der heißesten Objekte auf dem Markt ist derzeit das Spiel World of Warcraft. Ein sehr unterhaltsames und süchtig machendes Spiel, das besonders bei jüngeren Spielern beliebt ist und gelegentlich sogar bei älteren Spielern auftritt. Seien Sie gewarnt, die Sucht kann extrem hoch sein und Sie stundenlang auf den Bildschirm kleben lassen. Ich weiß das, weil ich das Spiel selbst spiele. Da ich einer dieser WOW-Fans bin, möchte ich hier einige Anleitungen vorstellen, die Ihnen helfen können, Ihre Suche in WOW zu beginnen.

Worum geht es also bei WOW? Das Ziel des Spiels ist es, Gold zu verdienen, Gegenstände zu finden, Quests abzuschließen, Monster zu töten und ein Level aufzusteigen. Sieht einfach aus, hört sich aber an, erfordert viel Geschick und Erfahrung. Der springende Punkt des Spiels ist es, viel Gold zu verdienen, und dies ermöglicht es Ihnen, weiter im Spiel voranzukommen.

Zuerst müssen Sie Auktionshäuser finden. Hier werden Sie anfangen, Ihr Haupteinkommen aufzubauen. Dies wird erreicht, indem Sie Artikel zu einem niedrigen Preis kaufen und dann mit Gewinn verkaufen. Hört sich einfach an? Das liegt daran, dass es so ist. Also, wo finde ich sie? Wenn Sie ein Horde-Charakter sind, finden Sie Auktionshäuser in Unterstadt, Ogrimmar und Donnerfels. Wenn Sie als Allianz-Charakter spielen, finden Sie Auktionshäuser in Stormwind City, Iroforge und Darnassus.

Eine andere Methode, um Gold in WOW zu machen, besteht darin, Ihren Gegenstand zu verzaubern, bevor er zur Auktion freigegeben wird. Hier können Sie noch mehr Gold einfordern, und ich empfehle Ihnen, dies zu tun, wenn Sie die Chance dazu haben. Auch seltene Gegenstände, wie Heart of Fire oder Wildvine, können auf dem Weg im Reich des WOW entdeckt und verkauft werden, um Ihr Vermögen zu erhöhen. Und schließlich gibt es Monster oder Feinde, die in der Unterwelt verborgene Goldsäcke tragen, denen Sie nachgehen können, um Ihr Gold aufzustocken.



Source by Kevin Hoang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.