Warum einen (VA) Virtual Assistant einstellen?

Virtuelle Assistenz ist ein weites Thema mit vielen verschiedenen Funktionen. Sie kommen auch in einer Vielzahl von Bereichen und Fachkenntnissen. Die Auswahl und Auswahl einer VA, die Ihren Anforderungen am besten entspricht, ist für den Aufbau eines funktionierenden Unternehmens oder einer Website von entscheidender Bedeutung. Der Einfachheit halber sollten wir die virtuelle Unterstützung in drei Bereiche unterteilen:

Schreiben

Wie alle virtuellen Assistenten müssen sie von der technischen Seite sehr geschätzt werden Aber virtuelle Assistenten mit schriftlichem Hintergrund sind in der einzigartigen Lage, anderen Schriftstellern zu helfen. VAs mit schriftlichem Hintergrund werden in der Regel von anderen Autoren beauftragt, Blogs vor dem Veröffentlichen zu bearbeiten, Auto-Responder einzurichten und technische Arbeiten auszuführen, die der Autor nicht beherrscht. Diese Assistenten sind normalerweise in der Lage, Ihre Blogs für Sie zu schreiben, wenn Sie dies wünschen kann nicht die Zeit finden, und sie sind bereit.

Forschung

Dies sind die Personen, die sich durch Tabellenkalkulationen und umfassende Aufsätze zu bestimmten Themen auszeichnen. Sie haben eine Karriere gemacht, indem sie Informationen an Menschen weitergegeben haben, die sie benötigen. Sie ähneln Reportern darin, dass sie wissen, wie man die Wahrheit über ein Thema findet. Sie sind auch ziemlich effizient in der Buchhaltung. Daher wäre es ideal, einem dieser Mitarbeiter ein Budget zur Überprüfung zu geben.

Basic

Dies sind die am meisten benötigten und nützlichsten von allen Assistenten. Sie werden benötigt, weil sie die Grunzarbeit leisten, die ein Unternehmen zum Laufen bringt. Sie erledigen die geisteskranken Arbeiten, für die die meisten nicht die Geduld haben. Ihre Arbeit ist einfach, da für diese Tätigkeiten fast keine Erfahrung erforderlich ist. Es ist jedoch schwierig, jemanden zu finden, der sie tatsächlich mag. Wenn Sie mit dem, wovon ich spreche, noch nicht vertraut sind, denken Sie an die Dateneingabe für eine Excel-Tabelle. Stellen Sie sich vor, jemand gibt all diese Namen, Telefonnummern und Adressen ein.

Wie können diese virtuellen Assistenten Ihnen helfen?

Nun, wenn Sie dies lesen und an etwas erinnert werden, das Sie lieber möchten nicht tun, und kann es sich leisten, diese Arbeit auszulagern, können diese Jobs zwischen virtuellen Assistenten und anderen Arbeitnehmern delegiert werden, um in einem professionellen und zeitnahen Manor abgeschlossen zu werden.

Einige Dinge, die Sie beachten sollten: Leeren Sie nicht Ihre Taschen auf einer VA. Führen Sie die von Ihnen geleistete Arbeit auf professioneller Basis aus. Dies ist jedoch kein Problem. Unternehmen sparen fast zwei Drittel ihres Gehalts, indem sie ihre Arbeit auslagern, anstatt einen Mitarbeiter einzustellen. Sie würden viel mehr ausgeben, wenn sie jemanden für ihr Geschäft einstellen würden, der die Arbeit für sie erledigt.

Ihre geschäftlichen Anforderungen, sei es Schreiben, Buchhaltung, Recherche oder Datenverarbeitung, können von einer VA professionell erledigt werden. Sie sparen Büroflächen, ein Gehalt von neun bis fünf und legen Wert darauf, ob sie es tun oder nicht in der Lage sein, es zu tun. Die Frage ist nicht, warum Sie einen virtuellen Assistenten einstellen sollten. Wann werden Sie einen virtuellen Assistenten einstellen?



Source by BV Kent

 Sekretariatsservice oder virtueller Assistent – Was ist der Unterschied?

Wenn Sie darüber nachdenken, ein eigenes Geschäft für das Tippen zu Hause zu eröffnen, haben Sie sich vielleicht gewundert, was der Unterschied zwischen dem Geschäft für Heimsekretariatsdienste und einem Geschäft für virtuelle Assistenten ist. Die Begriffe werden oft als austauschbar angesehen, da die Arbeit einer Sekretärin und eines virtuellen Assistenten viele Gemeinsamkeiten aufweist.

Hier einige Ähnlichkeiten zwischen Sekretariatsdiensten und virtuellen Assistenten (oft kurz "VAs" genannt).

Beide arbeiten von ihrem eigenen Remote-Büro aus und akzeptieren Projekte über das Internet

Sie sind am häufigsten selbstständige Freiberufler und unabhängige Auftragnehmer (einige sind jedoch direkt bei Unternehmen beschäftigt)

] Beide bieten administrative Unterstützung für Unternehmen und Privatpersonen

Beide erledigen in der Regel Schreib-, Textverarbeitungs-, Dateneingabe-, Terminvereinbarungs- und Büroarbeiten, die normalerweise von einem Bürosekretär ausgeführt werden.

Der Hauptunterschied zwischen einem Sekretariatsdienstbetreiber und einem virtuellen Assistenten besteht darin, dass Sekretariatsdienste in der Regel Schreib-, Textverarbeitungs-, Dateneingabe- und andere Bürounterstützungsdienste bereitstellen, VAs jedoch häufig zusätzlich zu den allgemeinen Sekretariatsdiensten spezialisierte Dienste anbieten und Büroarbeit. Diese Dienste können Grafikdesign, Webdesign, Buchhaltung, Schreiben, Veranstaltungsplanung und Programmierung umfassen.

Es gibt nichts, was Sie davon abhält, sich als VA zu bezeichnen, selbst wenn Sie nur die Absicht haben, grundlegende Sekretariatsdienste anzubieten. Sie werden schließlich virtuelle Hilfe anbieten. Wenn Sie nichts anderes als Schreib- und Textverarbeitungsdienste anbieten möchten, sollten Sie sich daran halten, Ihr Unternehmen als Schreib- oder Textverarbeitungsdienst zu bezeichnen. Beschreibungen (dh "Schlüsselwörter") sind wichtig, wenn Menschen online nach der richtigen Art von Geschäft suchen.

Ihre potenziellen Kunden durchsuchen das Internet je nach Bedarf mit verschiedenen spezifischen Schlüsselwörtern. Ihre Suche umfasst Schlüsselwörter wie Sekretariatsservice, Sekretär, Schreibkraft, Textverarbeitung, VA, virtuelle Assistentin, Verwaltungsassistentin oder Schreibkraft. Ihr Firmenname und Ihre Unternehmensbeschreibung sollten die von Ihnen angebotenen Dienstleistungen genau widerspiegeln, damit Sie Ihren Zielmarkt erreichen.



Source by Elaine Currie

Vorteile der Technologie in Grafik und Design

Wie interessant es ist, dass Sie als Grafikdesigner Ihrer Fantasie einen visuellen Aspekt verleihen können. Um ein guter Designer zu sein, müssen Künstler gute Kenntnisse über visuelle Künste, Schriftart und -typen, Farben, Objekte, Thema des Designs usw. haben. Und wenn die Technologie für alle gut ist, warum bleiben Grafikdesigner von ihren Vorteilen fern ? Grafik ist ein Bereich, in dem der Designer die Freiheit hat, die tausend Wörter auszudrücken, ohne auch nur ein einziges auszusprechen. Es bietet eine Art der visuellen Kommunikation, die nicht nur vom hübschen Aussehen, sondern auch vom Darstellungsstil und dem Objekt abhängt, das sich hinter der Gestaltung des Kunstwerks verbirgt. Tatsächlich hat es die zahlreichen Möglichkeiten für die visuelle Darstellung von Ideen gegeben.

Die Welt verändert sich mit den sich ändernden Technologien und allmählich wird die Verwendung von Pinsel und Farbe durch Computerdesign-Werkzeuge ersetzt, obwohl die traditionelle Kunst dies hat seine eigene Essenz. Die Integration von fortschrittlichen Tools und Technologien bietet verschiedene Vorteile. Es ist ein großartiges Medium, um die Gedanken und Erfahrungen zu formen. Jetzt ist es für die Verarbeitung der aus der realen oder der virtuellen Welt empfangenen visuellen Daten verantwortlich. Vielmehr können Objekte und Designs erstellt werden, die in der realen Welt nicht erstellt werden können. Dies schränkt die Vorstellungskraft des Künstlers nicht ein und er kann alles und jeden zeichnen.

Technologiegetriebene Grafikdesign-Tools haben uns zahlreiche Vorteile gebracht, und einige der Vorteile, die das Dokument wertvoll machen, werden im Folgenden erörtert :

Präzision

Sie können den Unterschied in jedem Design, das Sie mit Hilfe von Werkzeugen erstellen, leicht herausfinden. Im Gegensatz zur traditionellen Kunst wird hier der kleinste Punkt sehr deutlich, da die traditionelle Kunst die Grenzen der Präzision setzt. Die Objekte, Dimensionen, Linien, Gitter usw. können in den Dokumenten mit Perfektion eingesetzt werden.

Klarheit

Wenn die beiden Dokumente von Hand erstellt werden und ein anderes mit dem Mithilfe von Grafikdesignsoftware werden die Unterschiede deutlich sichtbar verglichen. Das zweite Dokument ist klarer und eindrucksvoller und liefert eine bessere Punktzahl, um die Gedanken zu vermitteln, die der Designer vorbringen möchte. Je mehr Technologien sich transformieren, desto bessere Ergebnisse erzielen Designer.

Kreativität

Das Ergebnis des Designs hängt von der Ausführung von Vorstellungen ab, aber Kreativität ist wie der Sauerstoff, der das Leben in es aufnimmt. Es hängt ganz von der Vorstellungskraft der Designer ab, wie einzigartig sie denken können und auf welche Weise sie sie im White Space organisieren und bedienen. Designtools bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten, die die Kreativität des Künstlers hervorheben.

Fähigkeit, Gedanken in Dinge umzuwandeln

Um ein einzigartiges und qualitativ hochwertiges Dokument zu erstellen, ist es der notwendige Aspekt, dass Sie haben nicht nur Denkvermögen, sondern sollten auch in der Lage sein, ihm das Aussehen und die Form zu verleihen. Es ist möglich, dass Sie über die bestehende Realität hinaus denken, aber was ist der Punkt, wenn Sie es nicht darstellen können. In der Tat kann ein wahrer und leidenschaftlicher Künstler besser zeichnen, was er sich vorstellen kann, und Software-Anwendungen, die ihm helfen, seine Idee zum Leben zu erwecken. Technologiewerkzeuge helfen dabei, Gedanken in Dinge umzuwandeln.

Flexibilität

Design-Software bietet die Flexibilität, Bilder oder Medien zu erstellen, zu speichern und zu bearbeiten. Tatsächlich können Sie mehrere Kopien des einzelnen Dokuments erstellen, indem Sie Größe, Farbe, Griff usw. ändern. Sie können eine Vielzahl von Designs mit einer Vielzahl von Werkzeugen erstellen und dazu den Teil oder das Objekt aus dem Bild auswählen es ist deine gewünschte Berührung. Darüber hinaus sind sie sehr produktiv, wenn Sie Objekte ähnlicher Art in verschiedenen Formen und Größen erstellen müssen.

Im kommenden Jahr wird die Technologie die Fähigkeiten der Designer weiter stärken. Es hilft bei der Planung und Projektierung von Ideen in bewegten oder noch textuellen und visuellen Inhalten. Sie sind für sie die Plattform mit immensen Möglichkeiten, ihre Erfahrungen auszutauschen und ihre Ideen mit Hilfe von Texten und Bildern zu kommunizieren. Die Technologie hat die Aufgabe der Grafikdesigner vereinfacht und diversifiziert. Jetzt können sie digitale visuelle Medien erstellen, ihre Originalarbeit speichern und diese auch drucken. Anzeigen in Zeitungen oder Zeitschriften, Webseiten sind die sichtbaren Beispiele ihrer Arbeit.

Grafikdesigner verwenden die Gestaltungswerkzeuge als Medium, um mit Hilfe von Texten, Objekten und Bildern zu vermitteln, was sie denken und erleben Motiv, um den Betrachter in irgendeiner Art von Aktion zu verwöhnen. Diese Werkzeuge dienen nicht nur kommerziellen Zwecken, sondern sind die unterstützenden Hände für die Kunstwerke der Designer, die ihnen helfen, ihre Emotionen zu vermitteln, ihr Gefühl darzustellen und den Denkprozess von ihnen darzustellen.



Source by Bhumija Singh

 10 Praktische Tools für den versierten virtuellen Assistenten

Wenn Sie erst als virtueller Assistent angefangen hätten, müssten Sie natürlich eine Liste der Tools erstellen, die für den Start Ihres Unternehmens erforderlich sind. Im Laufe der Jahre habe ich viele neue Innovationen gefunden, um mein Leben als virtueller Assistent so reibungslos wie möglich zu gestalten. Ich habe eine vollständige Liste von über 40 Tools, die ich irgendwann verwende. Für den Zweck dieses Artikels habe ich meine Top Ten aufgelistet, die ich fast täglich benutze.

VANA

Fügen Sie Ihrem Tag etwas VANA hinzu! Wenn Sie eine kurze Frage haben, Motivation benötigen, eine Verbindung zu einem anderen virtuellen Assistenten herstellen, einen Arbeitsüberlauf haben oder einfach nur entlüften müssen, wenden Sie sich an VANA, und ich verspreche, dass Sie immer die Unterstützung finden, die Sie suchen.

Skype

Ich muss zugeben, dass dies eines meiner Lieblingswerkzeuge aller Zeiten ist. Es ist ein ziemliches Bündel, das in einer kleinen Packung verpackt ist. Sie erhalten einen Instant Messenger, kostenlose Videoanrufe, kostenlose Anrufe zu Skype-Nutzern, günstige SMS, günstige Anrufe zu Telefonen weltweit, Konferenzen und vieles mehr.

Microsoft Outlook

Ich verwende Microsoft Outlook als E-Mail-Client. Es eignet sich hervorragend zum Organisieren von Kalendern, verfügt über solide Spam- und Phishing-Filter und ist nahtlos in Aufgabenlisten und Terminpläne integrierbar. Sie können auch virtuelle Ordner erstellen, ein großartiges Tool, um E-Mails zu organisieren, und die Suchfunktion macht das Auffinden von E-Mails zum Kinderspiel.

EverNote

EverNote ist ein All-in-One-Notizen-Organizer, mit dem Sie Notizen, Aufgaben, Notizen, Skizzen, Website-Snippets und Notizen nachverfolgen können Mehr. Es lässt sich in Internet Explorer und Firefox integrieren und ermöglicht es Ihnen, Website-Auszüge, Quellcode-Snippets und andere Elemente direkt über Ihren Browser hinzuzufügen. Sie können Ihre Notizen nach Kategorien sortieren, mit einem Kennwort schützen, in XML exportieren und vieles mehr. EverNote unterstützt mehrere Notizvorlagen, mit denen Sie zusätzlich zu normalen Textnotizen oder handschriftlichen Notizen über T-Do-Listen, Excel-ähnliche Kalkulationstabellen für Ausgaben (die automatisch einen Gesamtbetrag berechnen), Telefonnotizen, Kontaktinformationen und Einkaufslisten hinzufügen können Maus oder Stifttablett). All das PLUS die Möglichkeit, Ihre Notizen zu durchsuchen! Fazit Ich benutze EverNote für alles. Es gibt eine Pro-Version, aber ich persönlich hatte nie das Bedürfnis nach einem Upgrade, die kostenlose Version erfüllt alle meine Bedürfnisse und vieles mehr.

Cutepdf

Nachdem ich mehrere andere Print-to-PDF-Pakete ausprobiert hatte, die Wasserzeichen oder andere Fehler hinterließen, fand ich endlich CutePDF und verwarf alle anderen. Es ist Freeware und enthält keine Nags. Es muss auch Ghostscript installiert sein, aber beide Installationen sind unkompliziert. Ich übernehme einfach alle Standardeinstellungen. Einmal installiert, ist es wartungsfrei. Wählen Sie einfach CutePDF aus der Liste der Drucker aus, klicken Sie auf OK, geben Sie der Ausgabedatei einen Namen und einen Ordner, und fertig.

Smartftp

Ein virtueller Assistent benötigt lediglich eine FTP-Software, um Websites zu aktualisieren und Dateien zu akzeptieren und zu übertragen. Ich benutze und empfehle SmartFTP. Einfach ausgedrückt, dies ist die beste FTP-Software, die Sie KOSTENLOS erwerben können. Ich hatte Probleme mit der Verbindung zu anderen Programmen, daher habe ich mich für SmartFTP entschieden. Beste Entscheidung aller Zeiten! Die Oberfläche ist sehr "benutzerfreundlich" und stellt beim ersten Versuch eine Verbindung her. Die Möglichkeit zum Klicken und Ziehen sowie zum Öffnen mehrerer Sitzungen ist ebenfalls äußerst hilfreich.

WordPress

Jeder virtuelle Assistent sollte versuchen, ein Blog einzurichten. Ich empfehle WordPress als Plattform für Ihr Blog. Es ist kostenlos, einfach zu installieren und Sie finden Tausende hochwertiger Designs und Plugins.

Zeitstempel

Ein virtueller Assistent muss über Mittel verfügen, um die Kundenstunden zu verfolgen. Ich verwende Timestamp, ein sehr einfaches Berichtsdienstprogramm, mit dem Sie die Arbeitszeit im Griff haben. Es kommt auch mit einer praktischen Erinnerung, die Sie wissen lässt, wann es Zeit ist, nach Hause zu gehen!

MyFax

Mit MyFax können Sie Faxe per E-Mail bereits ab 10 US-Dollar pro Monat senden und empfangen, einschließlich 100 Faxen pro Monat. Der Preis ist Standard und der Support ist grandios.

Virtuelles Groove-Netzwerk

Das virtuelle Groove-Netzwerk ist ein großartiges Tool, um mit Kunden in Kontakt zu bleiben. Bewahren Sie ein Gespür für Teamarbeit zwischen Ihnen und Ihrem Kunden, da Sie in Groove alles tun können. Sie können Online-Meetings abhalten, Dateien und Ordner speichern, Diskussionsbeiträge speichern, auf Whiteboards kritzeln, Kalender freigeben und Projektinformationen und Zeitpläne nachverfolgen, die für meine Kunden sehr wichtig sind.

Dort haben Sie zehn nützliche Tools, auf die Sie problemlos zugreifen können. Die meisten davon sind kostenlos. Für einen aufstrebenden virtuellen Assistenten wird es nicht besser als kostenlos.

(c) Fünf-Sterne-Führungskräfte. Alle Rechte vorbehalten.



Source by Crystal Redhad-Gould

 Virtuelle Lagerfeuer

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen mit 7 anderen Personen an einem Tisch und teilen, was Sie auf einer Konferenz gelernt haben. Dies ist kein normales One-Liner-Gespräch pro Teilnehmer, bei dem höfliche Kopfnicken, Kommentare und Diskussionen in der Seitenleiste gefordert werden. Tatsächlich beginnen die Leute am Tisch, während sie einander zuhören, erfolgreich tiefere und intimere Reflexionen zu enthüllen.

Kann man sich schnell mit Menschen auf einer tiefen Ebene verbinden? Laut Ed Schein handelt es sich um einen anerkannten Führungs- und Kulturguru und um die Personen, die diese Übung mit mir auf der Konferenz des Organization Design Forum 2010 in Denver erlebt haben.

Schein argumentiert, dass wir "kulturelle Inseln" schaffen müssen, auf denen wir Annahmen und typische Regeln der sozialen Ordnung aufheben, um Teams über Kulturen hinweg aufzubauen. Die einzige Möglichkeit, die tiefgreifende Verwendung von Makrokulturen kennenzulernen, besteht darin, eine Mikrokultur zu schaffen, in der Menschen Erfahrungen und Denkweisen im Kontext des Zwecks und der Ziele der Gruppe austauschen. Dieses Konzept funktioniert sehr gut, auch wenn Sie mit Teams aus derselben Kultur arbeiten, da individuelle Denkmuster und Sichtweisen auf die Welt offensichtlich von Mensch zu Mensch unterschiedlich sind.

Hier ist der grundlegende Rahmen der Übung:

  • Alle am Tisch sitzenden Personen sollen sich auf ein Objekt konzentrieren (Vase, Bonbonglas, Bleistift usw.) in der Mitte des Tisches. Die Teilnehmer werden mit diesem Objekt sprechen, als wäre es ein echtes Lagerfeuer.
  • Teilnehmer sollten Augenkontakt mit den anderen Teilnehmern vermeiden.
  • Machen Sie einen "Check-in", bei dem jeder über seinen aktuellen Zustand, seine Motivation und seine Gefühle berichtet und so zur Bildung der Gruppe beiträgt.
  • Stellen Sie eine Frage, die für den Grund der Gruppenbildung relevant ist. In unserem Fall ging es um unsere Lehren aus der Konferenz. Für ein Team, das sich zusammentut, um auf ein gemeinsames Organisationsziel hinzuarbeiten, schlägt Schein zwei Fragen vor, die an die Macht und das Vertrauen gelangen: 1) Erzählen Sie von einer Erfahrung in einer Zeit, in der eine Autoritätsperson etwas falsch machen wollte. ] Wie war Ihre Reaktion? 2) Eine Situation, in der Sie sich entscheiden mussten, ob Sie einem Mitarbeiter vertrauen oder nicht. Was ist passiert?
  • Der Veranstalter des virtuellen Lagerfeuers weist die Teilnehmer an, die Frage anzuhören und im Gespräch mit dem Lagerfeuer ihre Antworten zu geben. Die Leute antworten in der Reihenfolge, in der sie um den Tisch gehen. Die Teilnehmer müssen bereit sein, Impulse auszusetzen, um zuzustimmen, zu widersprechen, herauszufordern, direkt zu antworten, zu klären und zu erläutern, was andere sagen.
  • Wenn die Antworten vorliegen, entsteht Zeit zum Nachdenken. Anschließend bittet der Veranstalter um Antworten, Kommentare und Fragen, indem er die Teilnehmer weiterhin mit dem virtuellen Lagerfeuer sprechen lässt.
  • Fahren Sie mit der zweiten Frage oder der zweiten Reihe von Fragen fort. Fragen Sie am Ende der Befragung nach, wie der Prozess der Gruppe geholfen hat, die verschiedenen Denk- und Sichtweisen der Welt zu verstehen.

Diese Übung kann leicht für Exerzitien von Führungsteams, Planungssitzungen und kritische Entscheidungstreffen angepasst werden. Durch die Einführung einiger einfacher Regeln, die zum aktiven Zuhören anregen – nicht zum Diskutieren, Diskutieren oder Bewerten von Ideen – ist es erstaunlich, wie tief die Konversation gehen kann und welche Inhalte die Teilnehmer vor Beginn der Übung möglicherweise gar nicht wahrgenommen haben.

Mit anderen Worten, wir müssen lernen, uns selbst zu hinterfragen und aus der Falle herauszukommen, ständig die Richtigkeit anderer zu bewerten. Nur dann können wir wirklich lernen, die anderen Perspektiven im Raum mit uns zu hören – und wirklich zu hören.



Source by Deb Peluso

 Freiheit der afrikanischen Medien ist Realität

Wenn Sie glauben, dass die Medien Afrikas bedroht sind, liegen Sie falsch. Das dritte Forum für afrikanische Medienführer (AMLF) fand kürzlich in Yaoundé, Kamerun, statt, und die afrikanische Medienindustrie wächst nach allem, wenn auch aufgrund mangelnder Finanzmittel, sprunghaft. Das Forum unter dem Motto "Finanzierung afrikanischer Medien in Zeiten unsicherer Geschäftsmodelle" wurde von 271 Medienvertretern und Bankvertretern des Kontinents besucht. Ziel war es, Wege zu finden, um Finanzierungs- und Geschäftsplattformen in der Branche zu entwickeln.

Viele Menschen hätten überrascht zu erfahren, dass Kamerun ein Leuchtfeuer für die Pressefreiheit in Afrika ist und ein Vorbild ist, nach dem alle anderen afrikanischen Länder, einschließlich Südafrika, streben sollten. Noch hoffnungsvoller ist, dass der kamerunische Kommunikationsminister Issa Tchiroma Bakary sich ebenfalls zu der uneingeschränkten Unterstützung des gemeinsamen Ziels des AMLF verpflichtet hat, nämlich die Schaffung einer Gelegenheit zum Networking, um dies zu gewährleisten die höchsten Standards von Ethik, Fairness und Objektivität.

Bei einer möglichen Ausgrabung in Südafrika berichtet AllAfrica.com, dass einer der Sprecher, Alfred E. Opubor, Generalsekretär des Westafrikanischen Zentrums für neue Medien und Entwicklung, sagte, dass afrikanische Medien theoretisch frei sind Den Verfassungen der meisten Länder mangelt es jedoch aufgrund der Unreife der politischen Führung an Realität. "Minister und Politiker sollten die Presse nicht als Feind des Fortschritts betrachten, sondern als Partner. Der Kampf in Afrika für die freie Meinungsäußerung besteht heute darin, unsere Politiker und sogar unsere Geschäftsleute dazu zu bringen, zu verstehen, dass ein freies Umfeld für Kommunikation eine gute Sache ist wirtschaftliche Entwicklung. "

Eric Chinje, Leiter der globalen Medienentwicklung am Weltbankinstitut, sagte, dass die meisten Medien in Afrika von Regierungen und Unternehmen finanziert werden. Das ist eine schlechte Sache, weil es die Transparenz und den ehrlichen Journalismus beeinträchtigt. Private Medienunternehmen, die auf Werbung angewiesen sind, haben Schwierigkeiten, mit den nahezu bodenlosen Regierungskassen zu konkurrieren, und es kann schwierig sein, zu operieren, wenn Sie sich nicht an die Regierungsgrenze halten.

Eine der Lösungen ist laut Chinje die Finanzierung durch Banken, Finanzinstitute, Entwicklungsagenturen und Fondsmanager. "Hier liegt das wahre Geld. Betrachtet man die Zahlen, so ist der Betrag der von Banken, Finanzinstituten und Entwicklungsagenturen bereitgestellten Mittel für die Medien nach wie vor vernachlässigbar."

Diese zusätzliche Finanzierung muss unbedingt bereitgestellt werden, da laut Hunter Gault, einem preisgekrönten SA-Journalisten, "Medien zur Beschleunigung des wirtschaftlichen und sozialen Fortschritts Afrikas beitragen können". Afrika braucht starke Medien, um diese Veränderungen aufzuzeichnen und seinen Menschen zu helfen, zu verstehen und Teil dessen zu sein, was letztendlich zu einer afrikanischen Renaissance führen könnte. "

Nun, wenn nur die südafrikanische Regierung ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen würde anderen afrikanischen Kollegen könnten wir aufhören, mit dem Finger zu zeigen und uns als Nation vorwärts zu bewegen.



Source by Phil Smulian

 NO Explode Reviews – Eine virtuelle Achterbahnfahrt

Wie viele Menschen möchte ich meine Zeit im Fitnessstudio optimal nutzen. Aus diesem Grund dachte ich, ich würde online ein bisschen über NO Explode Reviews recherchieren, weil ich immer wieder Leute im Fitnessstudio hörte, die darüber sprachen. Das meiste, was ich hörte, waren begeisterte Fans, die schworen, dass sie stärker wurden, härter und länger arbeiteten, sich besser fühlten und größer wurden. Wer würde solche Ergebnisse nicht wollen?

Auf der anderen Seite gab es ein paar leisere Gespräche, die sich auf die Idee zu konzentrieren schienen, dass dieses Zeug Junk war (mit Ausnahme eines ziemlich lauten, ziemlich hitzigen Austauschs zwischen ein paar Leuten, die ich denke versuchten lediglich, andere von ihrem & # 39; Wissen & # 39; zu beeindrucken).

Wie ich bereits sagte, war es an der Zeit, ein wenig im Internet zu recherchieren, um nach besten Kräften herauszufinden, was die Wahrheit ist. In Wirklichkeit geht es um das Produkt von BSN, das als keine Explosion bekannt ist. Wie sich herausstellte, war dies viel einfacher gesagt als getan.

Das Produkt behauptet, auf den Punkt gebracht, eine Vasodilatation zu verursachen, die wiederum mehr Blut, Sauerstoff und Nährstoffe schneller zu den Muskeln transportiert, was zu einer besseren Leistung in Bezug auf Kraft und Ausdauer führt und Ihnen mehr Fülle verleiht Ein härteres Aussehen mit Adern, die wie Gartenschläuche hervortreten (ich denke, das ist eine gute Sache …) Das Produkt gibt auch an, Energie, Konzentration und Motivation zu steigern, wodurch die Menschen effektiver trainieren können. Und laut zahlreichen Testimonials ist dies genau das, was viele Menschen erleben.

Auf der anderen Seite musste ich ein bisschen graben, um die andere Seite der Geschichte zu finden (es gibt immer eine andere Seite der Geschichte). Es hat nicht viel Arbeit gekostet, eine Fülle von Stellen zu finden, die das gesamte Konzept dieser Art von Produkten (Lachgaszusätze) verspotteten und behaupteten, dass es absolut keine wissenschaftlichen Beweise gibt, die die Behauptungen über erhöhte Leistungsniveaus stützen. Tatsächlich gab es eine Reihe wissenschaftlicher, von Experten überprüfter Werke, die darauf hinzuweisen scheinen, dass es nicht nur keine Wissenschaft gibt, die beweist, dass es funktioniert, sondern dass es tatsächlich wissenschaftliche Beweise gibt, die zeigen, dass es nicht funktioniert … The nay -sagers Meinung ist, dass es alles Hype ist und dass Vorteile in der Natur rein Placebo sind.



Source by Mark C Hubber

CCTV-Kameras vs. IP-Kameras

Was ist eine Überwachungskamera?

Überwachungskameras sind, wie der Name schon sagt, ein Tool, mit dem Sie Personen überwachen und identifizieren können Die Reichweite der Kamera durch Live- und aufgezeichnete Videos. Sie haben die Möglichkeit, sie live oder über einen lokalen Recorder auf Ihrem Monitor, Computer und sogar auf Ihrem Android-Handy abzuspielen. Es gibt heute zwei Arten von Überwachungskameras: IP-Kameras und CCTV-Kameras. Beide Kameras verfolgen den gleichen Zweck, nämlich das Überwachen und Aufzeichnen von Ereignissen.

Was ist eine CCTV-Kamera?

CCTV steht für Closed Circuit Television. Dies ist eine der ersten Überwachungskameras, die auf dem Markt erhältlich sind. Es wurde 1942 in Deutschland entwickelt, wird aber nur von Raketenwissenschaftlern verwendet, um ihre Erfindung aus der Ferne zu überwachen. Ihr allererster Auftritt in den USA war 1973 am Times Square in New York City. Im Jahr 1980 hat fast jede Ecke in New York CCTVs. Seitdem wurde es in den USA und in Großbritannien zu einem Riesenerfolg.

Wie funktioniert CCTV?

CCTV besteht aus vier Teilen: dem Objektiv oder den Kameras, dem DVR, Monitor und Kabel. Die Kameras erfassen die Bilder und senden sie dann über Kabel an den DVR und in den Monitor, um sie anzuzeigen. Der DVR hat zwei grundlegende Aufgaben: das Signal in ein analoges Video umzuwandeln und das Video auf seiner Festplatte aufzuzeichnen. CCTV-Kameras sind Kabelkameras. Dies bedeutet, dass Sie die Kameras an einem bestimmten Ort platzieren und dann bis zur Überwachungsstation verkabeln müssen. Dies ist einer der Nachteile von CCTV. Denn wenn Sie die Kameras im Freien oder in größerer Entfernung vom DVR installieren möchten, benötigen Sie eine Handvoll Kabel. Dies ist nicht nur teuer, sondern auch nicht angenehm anzusehen. Aufgrund dieses Problems erfanden sie die drahtlose Videoüberwachung mit der Bezeichnung IP-Kamera.

Was ist eine IP-Kamera?

IP steht für Internet Protocol. Es ist ein Digitalkamerarecorder, der digitale Technologie anstelle von analogen wie bei CCTVs verwendet. Während IP-Kameras erst vor kurzem zur Verfügung gestellt wurden. Es wurde im 21. Jahrhundert und bis heute ein Riesenerfolg. Die Firma "AXIS" ist der erste Entwickler von IP-Kameras, obwohl die erste im Handel erhältliche IP-Kamera von "Intellio" veröffentlicht wurde.

Funktionsweise der IP-Kamera

IP-Kameras bestehen aus zwei Teilen: dem Objektiv oder der Kamera und dem NVR. Sie müssen verstehen, dass IP-Kameras die Fähigkeit besitzen, die Dateien selbst in eine digitale Datei umzuwandeln, die über eine angegebene IP-Adresse aus der Ferne online angezeigt werden kann. Zum Abspielen von Videos ist keine Hardware erforderlich, auch nicht der NVR. Der NVR oder der Netzwerk-Videorecorder dienen lediglich zur Aufzeichnung der Videos, sodass Sie einige der Videos nach Datum und Uhrzeit wiedergeben können. Wenn die Aufnahme für Sie unerlässlich ist, müssen Sie in den NVR investieren, oder Sie können die Videos mit der Festplatte Ihres Computers aufnehmen. NVR werden hauptsächlich von großen Unternehmen mit mehreren IP-Kameras eingesetzt. Die Verbindung ist nicht vollständig verdrahtet. Solange Sie eine drahtlose Internetverbindung haben, die Signale vom IP zum Modem und umgekehrt senden und empfangen kann, können Sie loslegen.



Source by Alvin L Zafra

 Demut ausüben: Was wir nicht wissen

Über das Jahrtausend hat die Menschheit ein unglaubliches Wissen und ein unglaubliches Verständnis der Welt angehäuft.

Angefangen mit einer einfachen Sache wie der Entdeckung, wie man einen Stein zersplittert, um ein Werkzeug herzustellen, haben wir unser Lernen erweitert, so dass wir heute Wissenschaften, Künste, Geisteswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Theologie, Produktionsmanagement und so weiter haben.

Während weniger Tiere auf Stärke oder körperliche Geschicklichkeit oder Geschwindigkeit oder Instinkt oder manchmal auf List und einfache Intelligenz angewiesen sind, stützt sich die Menschheit auf ihr tiefes, reiches und vielschichtiges Lagerhaus des Wissens und auf unsere Fähigkeiten dieses Wissen zu erweitern, zu vertiefen und zu nutzen.

Aber wenn wir uns anschauen, was wir wissen, und vergleichen, was immer noch unvergesslich ist, wie weit sind wir dann? Wie viel wissen wir nicht, das ist noch herauszufinden?

Ich würde und werde argumentieren, dass noch intensive Mengen zu entdecken sind. In der Tat sind die Beträge so furchtbar, dass wir erhebliche Demut über den Umfang unseres Wissens und darüber, wie viel noch zu wissen bleibt, an den Tag legen und uns gezwungen fühlen sollten, dies zu beweisen.

Was wissen wir also nicht? Was sind wichtige und signifikante Lücken in unserem Verständnis? Lassen Sie uns das untersuchen. Aber um zu beginnen, ist eine Definition von "wissen" angebracht.

Pragmatischer Ansatz: Kriterien für das Wissen der Menschheit

Für unsere Kriterien werden wir die paar tausend Jahre philosophischer Debatte über "Wissen" behutsam umgehen ", und wenden Sie sich einer pragmatischen Definition zu. Für diese Diskussion wird die Menschheit etwas wissen, wenn 1) die Merkmale, Strukturen und Mechanismen von etwas weitgehend übereinstimmen und 2) ein erhebliches Verständnis darüber besteht, wie etwas zustande kommt, wie es funktioniert und welche Auswirkungen und Nutzungen es hat.

Die Menschheit kennt sich beispielsweise mit Stahl aus. Wir kennen seine chemische Zusammensetzung, seine Eigenschaften, seine Herstellung und seine Verwendung in Gebäuden, Fahrzeugen und Maschinen. Jeden Tag zeigt die Menschheit in Dutzenden und Hunderten von Interaktionen und Aktivitäten, dass wir auf praktischer und pragmatischer Ebene über ein funktionierendes Stahlwissen verfügen.

Als Gegenbeispiel – und dies wird unser erstes großes Unbekanntes sein – versteht die Menschheit keine räumlichen Singularitäten. Über ihre Eigenschaften, ihre Struktur und ihre Funktionsweise besteht kein Konsens. Wir haben Theorien, aber sie gelten jetzt als unvollständig und unbestätigt.

Wenden wir uns also den kritischen Unbekannten zu und beginnen mit räumlichen Singularitäten.

Singularitäten

Schwarze Löcher. Obwohl diese Objekte vor einem Jahrhundert weder ernsthaft untersucht noch studiert wurden, erhalten sie jetzt einen intensiven und temperamentvollen Fokus. Ein Schwarzes Loch enthält natürlich Materie, die so dicht ist, dass kein Gegenstand in seinem Gras – dh in seinem Ereignishorizont – entweichen kann.

Urknall. Obwohl noch nicht einmal vor einem Jahrhundert konzipiert, gilt der Urknall heute als vorherrschende Theorie für den Ursprung unseres Universums. Die Theorie postuliert, dass unsere Aktualität aus einem unglaublich heißen, dichten Zustand hervorging, der sich nicht in den Raum ausdehnte, sondern den Raum selbst schuf, während er sich ausdehnte.

Was liegt diesen beiden astronomischen Phänomenen zugrunde und was sind sie? Singularitäten. Eine Singularität repräsentiert einen "Ort" im Raum, an dem die Dichte unendlich wird. Und das macht uns fertig. Die allgemeine Relativitätstheorie, die herrschende Gravitationstheorie, ermöglicht es der Masse in einer Singularität, zu einem Begriff zusammenzufallen, dessen Größe nicht nachvollziehbar ist. Und die Quantenmechanik, die herrschende Theorie der Materie, kann die Schwerkraft bei der in Singularitäten vorhandenen Stärke nicht bewältigen.

Und das unterstreicht das Problem – wir verstehen Singularitäten nicht. Unseren besten gegenwärtigen Theorien fehlen Gleichungen, um sie zu beschreiben, und konzeptionell fehlt uns eine konsistente Vision oder ein Bild dessen, was in ihnen geschieht. Jetzt haben wir Verständnis für (einige) Schwarze Löcher, die Singularitäten umgeben, und für den Urknall nach seinem postulierten Entstehen aus einer Singularität, aber die eigentliche Entität selbst – die Singularität – haben wir nur vorläufige Erklärungsansätze, keine bestätigt.

Ist das nun wichtig? Stahl zählt – wir bauen Dinge daraus. Wir verwenden Singularitäten jedoch nicht für viele Zwecke. Eine Singularität scheint genau das zu sein, ein singulärer Ausreißer innerhalb der allgemeinen Spanne der physischen Existenz.

Die Berücksichtigung dieser Rechtsprechung, dieses Ausreißers, kann jedoch bedeutende Revisionen der Haupttheorien in der Physik mit sich bringen. Und Singularitäten sind keine Einzelfälle, wenn es darum geht, die aktuellen Paradigmen der Physik in den Vordergrund zu rücken. Dunkle Materie, dunkle Energie, die fein abgestimmte Natur physikalischer Konstanten – diese Phänomene stellen auch quälende Ausreißer dar, die noch nicht in unseren Theorien enthalten sind.

Im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert erlebte die Physik eine konzeptionelle "Revolution", als Theorien über Relativitätstheorie, Quantentheorie, Struktur von Atompartikeln und dergleichen aufkamen. Singularitäten und ihre Ausreißer könnten einen ähnlichen Aufschwung auslösen. Und obwohl wir Singularitäten in unserer Technologie möglicherweise nicht selbst verwenden, könnten die veränderten Theorien der Physik, die Singularitäten erklären, in Bezug auf wissenschaftliche und praktische Implikationen nützlich oder sogar revolutionär sein.

Bewusstsein

Wir sind uns unserer Welt und unserer Wünsche bewusst und wissen, dass wir uns bewusst sind. Im Vergleich zu fast allem sind wir uns unseres Bewusstseins und Bewusstseins sicher. Es ist die ganze Zeit bei uns, und in gewissem Sinne sind wir es auch.

Aber was ist es und wie passiert es? Man kann sich vorstellen, wie man physisch dem Licht folgt, das in das Auge eintritt und die Kette von Neuronen misst, die im Gehirn feuern. Aber wo ist bei diesen Messungen von Wellenlänge, Ionen und Spannungen das Bewusstsein? Wo ist zum Beispiel die Empfindung von Rot? Und das steht bislang als Stolperstein. Ihr Bewusstsein – Ihre Erfahrung von Rot oder Freude oder der Wunsch, Mr. Everest zu besteigen – Ihr Bewusstsein ist definitiv eine Erfahrung aus erster Hand. Es kann noch keine Messung durch Dritte durchgeführt werden, die es anderen ermöglicht, an Ihrer Erfahrung teilzunehmen.

Betrachten Sie Computer. Wir können sie für ungeheuer komplexe Berechnungen programmieren. Aber wir können sie nicht so programmieren, dass sie bei Bewusstsein sind. Betrachten Sie eine Fledermaus. Wir verstehen, wie Schallechos für Ortung und Flug verwendet werden, aber wir haben im Wesentlichen keine Vorstellung davon, was die Fledermaus bei der Verwendung der Echolokalisierung erlebt. Betrachten Sie jemanden ohne Sicht. Sie können die physischen Prozesse des Sehens studieren, aber keine Studienmenge bietet ihnen die Erfahrung des Sehens. In ähnlicher Weise erlaubt es keine Menge an Erklärungen den Sehenden, die mentalen Abbildungen von Geräuschen, Gerüchen und Berührungen zu erfahren, die sie zur Navigation in der Welt benötigen.

Diese vergängliche Natur des Bewusstseins, diese Fähigkeit, es objektiv zu messen, dieses Gefühl, dass das Bewusstsein da draußen schwebt, kein physisches Ding, diese Merkmale haben das Bewusstsein zu einem Rätsel gemacht – und machen es auch weiterhin. Während wir jedes für sich unser eigenes Bewusstsein spüren können, haben wir gemeinsam noch keine gemeinsame Theorie darüber aufgestellt, was es ist, was es verursacht und wie es erkannt, gemessen, repariert, verändert oder verstärkt werden kann.

Doch welche Bedeutung hat dieses Unverständnis? Schließlich hindert unser mangelndes Verständnis des Bewusstseins in keiner Weise jeden von uns daran, Bewusstsein zu haben.

Aber stellen Sie sich ein bisschen vor. Stellen Sie sich vor, wir könnten durch das Verstehen des Bewusstseins ein kollektives Bewusstsein auf wohltuende und moralische Weise aufbauen, so dass wir nicht nur Worte, sondern die Grundqualitäten des Gefühls teilen könnten. Wenn die Menschen die Gefühle des anderen fühlen könnten, würden sie höchstwahrscheinlich fürsorglicher, ethischer und menschlicher werden.

Bild, wenn Computer bei Bewusstsein sein könnten. Sicherlich sehen wir uns großen philosophischen und praktischen Bedenken gegenüber, wenn es darum geht, Maschinenbewusstsein zu vermitteln, aber das Projekt könnte und würde dies auf vorteilhafte, ethische und kontrollierbare Weise durchführen. Mit Computern als bewussten Verbündeten (denken Sie an Data on Star Trek) könnte die Menschheit davon profitieren.

Bild, wenn Computer selbstständig und unabhängig von Menschen Bewusstsein erlangen. Ein Verständnis des Bewusstseins würde bei der Bewältigung eines solchen Szenarios helfen.

Selbst auf einer kurzfristigeren und pragmatischeren Ebene würde uns ein sich entwickelndes Verständnis des Bewusstseins helfen, uns selbst zu verstehen, bei Geisteskrankheiten und Wohlbefinden zu helfen und die Neugier zu stillen, was uns zur Arbeit bringt und was die Menschheit einzigartig macht.

Die Initiation des Lebens

Auf unserer Welt blüht das Leben im Überfluss. Pflanzen, Insekten, Meerestiere, Landtiere, Bakterien, die Menschheit und mehr und mehr gedeihen an jedem möglichen Ort auf der Erde.

Und wir verstehen wichtige Teile dieses Lebens. Wir haben zelluläre Mechanismen und Stoffwechselprozesse sowie Evolutionsketten und Fortpflanzungssysteme identifiziert, um nur einen Teil unseres Wissens zu berühren.

Aber wir haben ein Stück, das im Großen und Ganzen schwer fassbar bleibt – wie alles begann. Es gibt mit Sicherheit umfassende Theorien und Experimente, die zeigen, dass komplexe organische Verbindungen unter günstigen Bedingungen aus einfachen Verbindungen entstehen. Aber im Gegensatz zu Stahl, Brücken, Gesetzen oder Vorschriften, die wir in der Praxis herstellen können, gibt es kein Verständnis dafür, wie man Leben aus Nichtleben erzeugt.

Grundlegende Fragen wie die Rolle von Asteroiden, die Möglichkeit, Organismen von anderen Planeten zu importieren, die Bedingungen, die während verschiedener prägender Epochen auf der Erde herrschen, und ob mehrere Stämme verschiedener Arten von Leben (ohne DNA / RNA für Beispiel) aufgetaucht sind, nur teilweise beantwortet bleiben.

Was ist die praktische Bedeutung? Das Leben existiert im Überfluss. Unser Unverständnis über seine Einleitung verringert, verändert oder beeinflusst nicht das gegenwärtige Füllhorn des jetzt existierenden Lebens. Könnte dies nur ein schönes Wissen sein?

Möglicherweise. Aber zu verstehen, wie das Leben begann und wie man es initiiert, wird wahrscheinlich große praktische Vorteile bringen. Zu verstehen, wie man Leben erzeugt, könnte neue Nahrungsmittel, neue Kraftstoffe, neue Medikamente und andere Möglichkeiten bieten, die man sich nicht einmal vorstellen kann.

Auf einer größeren Ebene würde das Verstehen, wie das Leben beginnt, ein Gefühl dafür vermitteln, wie selten oder nicht selten das Leben ist. Wir sind sehr neugierig. Das Verständnis der Mechanismen der Initiation des Lebens würde diese Neugier befriedigen und sich im weiteren Sinne auf unsere theologischen und metaphysischen Grundsätze auswirken. Wenn das Leben schwer zu bekommen ist, hat dies eine Reihe von Implikationen, und wenn nicht, eine andere, wahrscheinlich eine wesentlich andere Reihe von Implikationen.

Die Zukunft der menschlichen Form

Seit Anbeginn der Kultur hat die Menschheit mit ihrer Intelligenz und Technologie ihren Lebenszustand verändert. Kleidung, Getreide, Gebäude, Maschinen, Medikamente, Elektronik, Fahrzeuge, Energieerzeugung – alles repräsentative Methoden, mit denen die Menschheit ihre Ressourcen und ihr Fachwissen eingesetzt hat, um ihr Leben und ihren Lebenszustand zu verbessern.

Aber die menschliche Form ist im Grunde unverändert geblieben. Unsere wichtigsten Körperteile – Knochen, Muskeln, Orgeln – unterscheiden sich in ihrer Lage, Funktion oder Konfiguration nicht wesentlich von Menschen, die sechs, sechzig oder sogar sechshundert Jahrtausende zuvor lebten. Wir essen immer noch Tier- und Pflanzenwelt. Wir gebären immer noch lebend. Obwohl unsere Lebenserwartung länger ist, messen wir immer noch Jahrzehnte, nicht Jahrhunderte. Trotz Drogen erliegen wir immer noch Krankheiten und Gebrechen. Wir behalten den Nutzen, aber auch die Begrenzung von fünf Sinnen. Unser Gehirn ermöglicht Sprache, aber keine Telepathie. Wir können uns die Zukunft vorstellen, können aber immer noch keine Berechnungen in unserem Kopf mit mehr als einer Handvoll Zahlen an einer kompetenten Stelle mit signifikanten Ziffern durchführen.

Wir stehen jetzt an einer Schwelle. Wir treten in eine Ära ein, in der der technologische Fortschritt eine Veränderung der menschlichen Form ermöglichen wird. Die Menschheit hat diese Fähigkeit nie besessen.

Und wir kennen das Ergebnis unserer Nutzung dieser Fähigkeit nicht.

Wir könnten die menschliche Form durch Gentechnik verändern. Wir könnten unseren Körper mit elektromechanischen Implantaten und Ergänzungen erweitern. Wir könnten unsere Intelligenz durch die Integration von Elektronik weiterentwickeln. Wir könnten unsere Essenz in eine virtuelle Welt übertragen. Wir könnten sogar, wahrscheinlich aber möglich, ein anderes intelligentes Leben entdecken und durch diese Entdeckung auf unvorhergesehene Art und Weise das auslaufen lassen, um unsere menschliche Form zu verändern.

Die Menschheit könnte in einer Form aus der Science-Fiction hervorgehen oder als etwas, das über alles hinausgeht, was wir uns vorstellen können, oder vielleicht nicht so dramatisch, aber bedeutend schlauer, stärker und länger lebend.

Es gibt mehrere Pfade. Aber wir wissen nicht, welchem ​​oder welchen wir folgen werden oder können. Ich würde sagen, wir haben nicht einmal Prognosen oder Annäherungen.

Wie geht uns das nach wie vor an? Diese Möglichkeiten bleiben für heute oder sogar für eine Generation oder mehrere Generationen unerreichbar.

Diese beschäftigen uns jetzt, weil die Erforschung dieser Möglichkeiten jetzt begonnen hat oder bald beginnen wird. In dem Maße, in dem diese Möglichkeiten ethische oder kulturelle Fragen aufwerfen, müssen diese Fragen jetzt berücksichtigt werden. Werden zum Beispiel, wenn wir geistige Vergrößerungen entwickeln, die Kosten die Vergrößerungen nur für die Reichen verfügbar machen?

Wenn diese Entwicklungen auftauchen, könnten sie die Menschheit natürlich radikal verändern. Die Möglichkeiten verwirren den Verstand. Brauchen wir in zehntausend Jahren Sex zur Fortpflanzung? Werden wir mehr Silizium als Kohlenstoff sein? Werden wir ein Leben haben, das Jahrhunderte überdauert? Werden wir eine direkte Kommunikation von Kopf zu Kopf haben?

Und obwohl diese Möglichkeiten vorerst nur als Konzepte oder Forschungsgegenstände existieren, haben die dahinter stehenden Möglichkeiten und Technologien eine gewisse kritische Masse erreicht. Sie sind vernünftigerweise genug, dass wir sie in unsere Diskussion einbeziehen müssen. Die großen Religionen und Philosophien der Welt schreiben Lebensstile und Handlungen vor, um Erlösung zu erlangen, Erfüllung zu erlangen oder ewige Existenz zu erlangen. Müssen wir angesichts des Potenzials der Menschheit, ihre Grundform zu kontrollieren und möglicherweise diese anderen übernatürlichen Ziele durch Technologie zu erreichen, diese religiösen und philosophischen Vorschriften grundlegend neu interpretieren? Oder vielleicht sogar wegwerfen?

Die Natur des Spirituellen

Milliarden von Menschen halten an dem Glauben an eine Realität und Ordnung fest, die über das hinausgehen, was wir erfahren. Die großen Religionen und spirituellen Philosophien – unter anderem das Christentum, der Islam, der Hinduismus und der Buddhismus – lehren über unsere täglichen Aktivitäten hinaus über Götter und Existenzen.

Aber "kennt" die Menschheit trotz der Spannweite und Tiefe dieser Lehren die Natur dieser transzendentalen Bereiche? Teilen wir eine gemeinsame Vision von ihrem Wesen und ihrer Funktionsweise? Wir müssen mit Nein antworten – wir teilen keine gemeinsame objektive Sicht des Geistigen.

Wenn eine Mutter ein Kind zur Welt bringt, erleben wir ein beinahe wundersames und mit Sicherheit ruhmreiches Ereignis. Aber jedes Mal, wenn wir uns wundern, sehen und hören wir dasselbe Ereignis und sind uns alle einig, dass ein neues Kind angekommen ist. Wenn eine Naturkatastrophe eintritt, obwohl tragisch und unglücklich, können alle die Zerstörung sehen und miterleben. Jeden Tag treten unzählige gemeinsame Erfahrungen in unserer Realität auf, die die Menschen gemeinsam kennen und vereinbaren.

Trotz Glauben und Offenbarungen und spirituellen Texten und inneren spirituellen Gefühlen und Wundern ist dies beim Spirituellen nicht der Fall. Dies behauptet nicht, dass das Geistige nicht existiert. Ganz einfach, in dem Maße, wie es existiert, hat die Menschheit nicht das, was als Wissen darüber gilt, wie es hier definiert ist.

Dieses Fehlen einer gemeinsamen Vision beruht nicht nur auf den unterschiedlichen Perspektiven verschiedener Religionen und Philosophien. Mit dem Spirituellen begegnen wir individuell und gemeinsam einer konzeptionellen Barriere. Aktuelle Dogmen stellen sich Gott als unendlich, aktuell, unbegrenzt vor und beschreiben unser geistiges Reich als transzendent und ewig. Im Gegensatz dazu ist die Menschheit zeitlich gebunden, körperlich eingeschränkt, endlich, begrenzt. Der Menschheit fehlen somit die notwendigen Erfahrungen und intellektuellen Rahmenbedingungen, um ein höchstes Wesen und eine übernatürliche Herrschaft so zu visualisieren, wie sie tatsächlich sind. Um eine Analogie zu ziehen, damit wir die geistigen Parallelen verstehen, die mit der Schwierigkeit verbunden sind, einen Schmetterling ein Raumschiff verstehen zu lassen.

Worum geht es nach wie vor? Die großen Religionen gehen weiter und die Völker der Welt glauben weiter und wissen und akzeptieren, dass das Geistige ein großes Geheimnis und viele Unbekannte mit sich bringt.

Religionen und Philosophien streben jedoch fast per definitionem nach der Wahrheit. Für die Religionen und Philosophien gibt es also ein Problem. Obwohl sie erkennen, dass ein echtes Verständnis des Geistigen wahrscheinlich jenseits der weltgebundenen Menschheit liegt, bemühen sie sich von Natur aus um eine möglichst tiefe und umfassende Vision des Geistigen.

Und organisierte Religion ist nicht ohne Stress. Für viele Menschen bieten moderne Wissenschaft und weltliche Kultur ein logischeres Glaubenssystem. Für sie werden Gott und das Geistige unnötig, nicht existent. Und während einige, sogar viele, säkulare Anhänger eine Vorliebe für Religion zeigen, können Einzelpersonen nach reiflicher Überlegung und tiefem Nachdenken gewissenhaft zu einem Nicht-Gott-Glauben gelangen.

Die Frage nach der Unkenntnis des Geistigen ist also eine pragmatische Frage. Wie stellen Religionen angesichts säkularer Glaubenssysteme eine zusammenfassende und ganzheitliche Vision dar, wenn grundlegende Teile dieser Vision in ein unantastbares spirituelles Reich reichen? Diese Herausforderung wird zunehmen, da die Tiefe und Breite rein weltlicher Ansichten täglich zunimmt. Während einige vielleicht keine Sorge haben, wenn die Religion schwindet, hat und wird die Religion in Zukunft wahrscheinlich eine entscheidende Rolle in der Kultur spielen und kann wichtige Teile der Wahrheit enthalten.

Andere Unbekannte

  • Haben wir freie werden?
  • Warum hatte das Universum eine so niedrige Entropie?
  • Wie interpretieren wir die Quantenmechanik?
  • Gibt es noch anderes intelligentes Leben?
  • Ist Zeit real?

Geben Sie diese Elemente in eine Suchmaschine ein. Die Ergebnisse zeigen eine Vielzahl von Antworten und keine endgültige Antwort.

Die Implikationen

Fassen wir also kurz zusammen, was unbekannt bleibt.

Mangels Verständnis für Singularitäten wissen wir nicht, wie die Existenz begann. Ohne ein Verständnis des Bewusstseins können wir den Kern unseres Wesens nicht erklären. Wenn wir in die Vergangenheit schauen, wissen wir nicht, wie das Leben begann. Mit Blick in die Zukunft wissen wir nicht, was wir werden. Wenn wir nach oben schauen, haben wir kein festes Gras auf dem Übernatürlichen.

Wir wissen nicht, ob wir freie Entscheidungen treffen. Wir wissen nicht, warum wir von einem Universum mit erstaunlicher Ordnung und niedriger Entropie profitiert haben. Wir haben kein metaphysisches Verständnis für das Quantenmaterial, aus dem alles besteht. Wir wissen nicht, ob wir alleine im Universum sind. Und wir bleiben unsicher über die Natur dieses Flusses, der als Zeit bezeichnet wird.

Wir kennen also nicht viele grundlegende Dinge – eigentlich wissen wir nicht viele grundlegende Dinge.

Nun, zweifellos sind diese Unbekannten zwar grundlegend, wirken aber nicht als Showstopper, schon gar nicht auf einer pragmatischen Ebene. Selbst mit diesen Unbekannten können wir Tag für Tag Stahl produzieren, Nahrungsmittel anbauen, Regierungen regieren, Elektrizität erzeugen und auf andere Weise die Hunderte von täglichen Aktivitäten ausführen, die zur Unterstützung einer Welt voller Milliarden erforderlich sind.

Während wir also die großen Fragen nicht beantworten können, beantworten wir die kleinen Fragen erfolgreich. Worum geht es dann?

Wir haben also mehrere.

Obwohl unser Wissen von Tag zu Tag Milliarden trägt, würden nur wenige ansprechen, dass der gegenwärtige Weltzustand perfekt oder sogar viel besser als minimal befriedigend ist. Es gibt also Raum für Verbesserungen, viel, viel Raum, und auf praktischer Ebene würden Antworten auf die großen Fragen höchstwahrscheinlich Erkenntnisse liefern, um die täglichen Aktivitäten besser zu machen.

Außerdem kann ich behaupten, dass unsere Fähigkeit, Hunderte von täglichen Aktivitäten zum Überleben auszuführen, auf einer Messerschneide beruht. Sicher, auch ohne die großen Fragen zu beantworten, wird die Menschheit (wahrscheinlich) weiter voranschreiten. Aber inkrementelle technologische Verbesserungen könnten nicht ausreichen, um zu verhindern, dass die Menschheit auf diese Messerschneide rutscht. Es ist wahrscheinlich, dass neues grundlegendes Wissen die Menschheit zwingen wird, weniger zögerlich voranzukommen.

Dann sehen wir uns dem kurzlebigeren, aber dennoch beunruhigenden und potenziell gefährlichen Problem widersprüchlicher Weltanschauungen gegenüber. Eine Weltanschauung symbolisiert die Grundüberzeugungen, mit denen ein Individuum oder eine Sammlung von Individuen Ereignisse und Objekte filtert, interpretiert und organisiert.

Und es gibt zweifellos unterschiedliche Weltbilder. Unterschiede bestehen in Bezug auf die Realität einer Gottheit, den Optimismus in Bezug auf die Zukunft der Menschheit und den Fortbestand eines Individuums nach dem Tod.

Die meisten Menschen respektieren und tolerieren diese Unterschiede.

Aber in wichtigen Punkten tun wir das nicht. Wir können vehement, intolerant, herablassend, herabwürdigend und auf andere Weise arrogant gegenüber Weltanschauungen sein, die wir als uninformiert oder unseren eigenen unterlegen beurteilen. Auch ohne Bezug auf die Weltanschauung anderer können wir unsere eigenen Weltanschauungen vergessen, selbstgefällig oder aufgeschlossen sehen.

Im Extremfall können wir verbal und physisch bis zum Punkt des Todes und des Krieges über Differenzen streiten.

Aber wenn so viele Fragen, nicht nur triviale Fragen, sondern grundlegende Fragen als unbeantwortet erscheinen, können wir dann in jeder Weltanschauung so zufrieden und sicher sein, auf die Weltanschauung anderer als unwissend herabzuschauen? Wenn so viel unbekannt bleibt, wie können wir dann "wissen", dass unsere Sichtweise auf die Welt so richtig ist, um andere zu verachten?

Ich würde antworten, wir können nicht, wir können nicht sicher sein, und wir können nicht wissen. Bei so vielen fundamentalen Unbekannten sind unsere Weltbilder vorläufig.

Was bedeutet das? Dies impliziert, dass wir Demut haben sollten. Und Verständnis. Und Geduld. Und Offenheit. So tief verwurzelt und bedacht unsere Weltanschauung auch sein mag, andere halten an ebenso bedachten Weltanschauungen fest. Weder sie noch wir können unsere Weltanschauung endgültig "beweisen", da die Richtigkeit einer Weltanschauung mit ziemlicher Sicherheit von den Antworten auf die hier behandelten grundlegenden Fragen abhängt. Und diese Antworten kennen wir nicht.

Wir, die Wunder und Neugier pflegen sollten. Die vorsichtige Natur unseres Wissens und unserer Weltanschauungen erfordern, dass wir weniger seitwärts schauen, um mit anderen Weltanschauungen zu konkurrieren oder sie zu besiegen, und mit Staunen und Neugier vorwärts und auswärts schauen, um unsere eigene Weltanschauung zu verbessern.



Source by David Mascone

Anrufbeantworterdienst mit einer virtuellen Telefonanlage bietet enorme Einsparungen

Durch den Anrufbeantworterdienst einer virtuellen Telefonanlage können Sie Tausende von Dollar einsparen, indem Sie Hardware- und Wartungskosten vermeiden. Tatsächlich hat sich die Technologie so schnell weiterentwickelt, dass diese virtuellen Anrufbeantworterdienste die bevorzugte Methode zum Organisieren, Weiterleiten und Verwalten eingehender Anrufe sind. Die Fähigkeiten dieser Systeme sind umwerfend und die Kosten sind nur ein Bruchteil der Kosten, die bei der Installation eines internen Systems anfallen würden.

Ein virtueller PBX-Dienst ist sowohl für große als auch für kleine Unternehmen ideal und kann erledigen Sie Ihre gesamte Kommunikation. Die Möglichkeiten und Vorlieben sind nahezu unbegrenzt. Sie können es so einrichten, wie Sie möchten, um sicherzustellen, dass Sie nie wieder einen wichtigen Anruf verpassen. Darüber hinaus können Sie ein professionelles Bild darstellen, auch wenn Sie zu Hause arbeiten.

Hier finden Sie einen kurzen Überblick über einige der zahlreichen Funktionen, die enthalten sind:

Gebühren kostenloser Service: Sie erhalten Ihre eigene gebührenfreie Nummer für alle geschäftlichen Anforderungen, und Ihre Interessenten und Kunden erhalten nie ein Besetztzeichen.

Mehrere Durchwahlen: Drücken Sie die Nummer 1 für Joe, Drücken Sie die Nummer 2 für Mary, die Nummer 3 für Customer Service usw.

Anrufweiterleitung: Eingehende Anrufe werden an die von Ihnen angegebene Stelle weitergeleitet, z. B. an ein Mobiltelefon, und geben sogar den Namen bekannt des Anrufers, bevor Sie mit ihnen sprechen. Sie können das System sogar so programmieren, dass die Uhrzeit konfiguriert wird, zu der Sie Anrufe entgegennehmen können.

Anpassbare Wartemusik: "Für mich ist alles Rock and Roll!" Sie können jede Musik abspielen, die Sie mögen, oder noch besser, Sie können Ihr Unternehmen bewerben, während Kunden in der Warteschleife sind – dies wird als "Warteschleifen-Werbespot" bezeichnet.

Zugriff auf Voicemail und Faxe online: Sie können Ihre Voicemail erhalten, indem Sie von überall auf Ihr Online-Konto zugreifen – von zu Hause, vom Büro oder vom Strand aus.

Live-Anrufweiterleitungen: Herkömmliche PBX-Dienste können dies jetzt nicht Sie können einen eingehenden Anruf in die Warteschleife stellen und ihn dann an die Nebenstelle Ihres Geschäftspartners oder das Mobiltelefon Ihres Assistenten weiterleiten. Vermitteln Sie Anrufer zwischen Nebenstellen / Postfächern wie bei einem großen Unternehmenstelefonsystem. Diese Funktion wird von den meisten Virtual PBX-Diensten nicht bereitgestellt.

Hotlines: Hierbei handelt es sich um aufgezeichnete Nachrichten, die Ihre potenziellen Kunden oder Kunden rund um die Uhr abhören können, um mehr über Ihre Angebote zu erfahren. Wenn sie interessiert sind, können sie eine Voicemail hinterlassen und Sie können diese vorqualifizierten Leads zurückrufen. (Interessanterweise wollen die meisten Interessenten nicht mit einem Verkäufer sprechen, weil sie Hochdrucktaktiken fürchten. Sie möchten lieber selbst herausfinden, was sie können.

Benachrichtigung über neue Nachrichten: Virtuelle Telefonanlage Sie können per E-Mail, SMS oder Telefon benachrichtigt werden, wenn Sie eine neue Nachricht erhalten, damit Sie sofort zu Ihren wichtigen Interessenten und Kunden zurückkehren können.

Senden und Empfangen von Faxen ohne Faxgerät : Sie benötigen weder dieses Faxgerät noch diese zusätzliche Telefonleitung. Verwenden Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse oder melden Sie sich im Online-Backoffice Ihres Kontos an.

Ad Tracker: Wissen Sie genau, welche Werbung zieht im Verkehr und im Verkauf an.

Dies sind nur einige der Dutzende von Funktionen, die Sie erhalten, wenn Sie sich für einen virtuellen PBX-Anrufbeantworterdienst anmelden und, noch besser, es ist von Monat zu Monat verfügbar, so dass Sie keine haben müssen y teure langfristige Verpflichtungen.



Source by Lee Simonson