Smartphone-Tipps zum Überleben im Winter

In der heutigen Welt sind Smartphones unverzichtbar, da sie zum digitalen Lebensstil eines Verbrauchers beitragen. Aus diesem Grund ist es unabdingbar, dass es weiter läuft. Aufgrund von Wetterextremen und plötzlichen Temperaturabfällen kann das Smartphone jedoch Probleme bereiten. Egal mit welchem ​​Smartphone Sie ein iPhone, Samsung, Nokia, Sony oder ein anderes verwenden, diese sind empfindlich für Wetteränderungen und die Umgebung. Jetzt, da die Winter mit der Kälte und dem Schneefall eingesetzt sind, ist es wahrscheinlicher, dass Ihr Gerät beschädigt wird.

Im Folgenden finden Sie einige Tipps, die Ihnen dabei helfen, Ihr wertvolles Smartphone in dieser kalten Jahreszeit zu schützen:

Warum ist kühles Wetter für Ihr Smartphone schädlich?

Möglicherweise kennen Sie die meisten technischen Aspekte Ihres Smartphones noch nicht. Häufig geben Hersteller den optimalen Temperaturbereich für ein bestimmtes Gadget in den technischen Daten an. Wenn Sie beispielsweise ein iPhone 5S verwenden, ist der ideale Temperaturbereich für dieses Telefon-4 ° bis 113 ° Fahrenheit. Diese Temperatur würde zu dem Zeitpunkt sein, zu dem sie nicht verwendet wird und ausgeschaltet ist. Wenn Ihr iPhone eingeschaltet ist, ist der Temperaturbereich eng, Apple schlägt vor, 32 ° Fahrenheit beizubehalten. Wenn Sie eine andere Marke verwenden, kann der Temperaturbereich -4 ° Fahrenheit betragen.

Eine andere Sache, an die Sie denken sollten, ist, dass Lithium-Ionen-Batterien von plötzlichen Temperaturschwankungen betroffen sind. Dies wirkt sich häufig nachteilig auf die Batterieleistung aus. In der kalten Jahreszeit entlädt sich die Batterie schneller.

Kälte überleben

Wir alle führen berührungsempfindliche Telefone, die im Winter ordentlich gepflegt werden müssen. Auch wenn Sie bei kaltem Wetter noch hart arbeiten, können Sie nicht auf Ihren Touchscreen zugreifen. Selbst wenn Sie sich für spezielle Handschuhe entscheiden, wird Ihr Gerät nicht vor Beschädigungen geschützt. Für diejenigen, die weiterhin Wollhandschuhe tragen, kann auf ihr Gerät nicht zugegriffen werden. Denken Sie darüber nach, Ihr Gerät zu schützen. Warum sollten Sie dieses Gerät in der Kälte aussetzen, um diesen Temperaturabfall zu ertragen? Es handelt sich um ein Gerät mit empfindlichen Komponenten, die empfindlich auf Umweltveränderungen reagieren.

Die beste Option scheint der Stylus zu sein. Dies ist praktisch, wenn Sie bessere Funktionen ausführen möchten und wenn Sie in der Kälte sind, wenn Sie es brauchen.

Quick Tips

Nachdem Sie genau wissen, warum sich Ihr Smartphone während dieser kühlen Jahreszeit unberechenbar verhält, sollten Sie einige kurze Tipps lesen, die Ihnen dabei helfen, die Winter zu durchbrechen:

• Lassen Sie Ihr Telefon nicht in der Kälte oder in einer Kühlzone liegen. Beispielsweise ist es keine gute Idee, wenn Sie Ihr Telefon während der Wintersaison im geparkten Auto lassen. Es ist ratsam, das Telefon in der Jackentasche und nahe am Körper zu tragen, damit das Körperwärme des Smartphones warm bleiben kann.

• Wenn Sie Ihr Telefon zurücklassen müssen, ist es besser, es auszuschalten anstatt es im Schlafmodus zu lassen. Auf diese Weise sparen Sie nicht nur Strom, sondern auch die Leistung Ihres Telefons.

• Kaufen Sie immer Gehäuse für Ihr Smartphone, die vom Gerätehersteller hergestellt werden. Wenn Sie zum Beispiel ein iPhone kaufen, ist es besser, Fälle von Apple zu kaufen, anstatt sich für ein lokales Unternehmen zu entscheiden. Gute Fälle helfen bei der Regulierung der Temperatur Ihres Telefons. Aus diesem Grund wird empfohlen, nur von OEMs zu kaufen.

• Das Mitführen eines zusätzlichen Akkus für Ihr Telefon ist eine weitere gute Option, besonders wenn Sie in kalter Umgebung unterwegs sind Orte, an denen es viel schneit.

Alle oben genannten Tipps sind einfach und unkompliziert, aber es lohnt sich, daran zu denken, wenn Sie das nächste Mal in ein kaltes Land reisen oder dem Winter begegnen. Ihr Smartphone wird besser funktionieren und der Akku hält länger, wenn Sie ihn vor Witterungseinflüssen schützen.



Source by Jennifer M Shields

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.