Created in Man's Image: Gott über das Gehirn

EINLEITUNG

Gott (oder eine übernatürliche äquivalente Gottheit) ist eine Figur Ihrer Phantasie und eine Kreation derselben Phantasie, wahrscheinlich unterstützt , unterstützt und gestärkt durch Gleichaltrige, Kultur und Gesellschaft. Gott hat also eine virtuelle Realität, aber keine wirkliche Realität, die nicht notwendigerweise eine reale Realität von etwas sein muss, abgesehen von der eigenen Vorstellungskraft und der eigenen Vorstellungskraft, der Vorstellungskraft, die ihre endgültigen Grundlagen hat und in der sie verwurzelt ist Gehirnchemie .

INNERHALB: DAS GEHIRN STEHT DIE WACHSTUM

Sie werden von Ihrem Gehirn definiert. Sie sind nicht durch Ihren großen Zeh oder Ihre Lunge oder Ihre gut aussehenden Gesichtszüge definiert oder wie viel Sie wiegen oder wie alt Sie sind. Was macht Sie, Sie ist alles, was in diesen Kubikzentimetern grauer Substanz, Wetware, Gehirn, Geist (ein Teil des anatomischen Organs) enthalten ist, wie auch immer Sie es nennen wollen.

Ihr Gehirn oder mehr zu dem Punkt, an dem Ihre Gehirnchemie Sie definiert. Alles, was Sie sind, befindet sich in Ihrem Gehirn unter der Kontrolle der Wetware-Chemie. Betrachten Sie die folgende Liste der Dinge, die Sie sind und die zum Festhalten eines Wohnsitzes in Ihrer Wetware gehören: Ehrfurcht, Staunen und ein Gefühl des Geheimnisses; Spiritualität; ein Gefühl des Sinns; alles lernen; alles Gedächtnis; all deine Gefühle alle deine Vorlieben und Abneigungen; alles was Sie sehen, hören, schmecken, berühren und riechen; alle deine Gedanken; alles Vergnügen und Schmerz; all deine Kreativität; alle deine Fragen (aber nicht immer die Antworten); Kunstschätzung; Ihr Sinn für Recht und Unrecht oder Moral und Ethik; Ihre Werte, Überzeugungen oder Überzeugungen; Ihre allumfassenden Weltbilder; dein ganzes Verhalten; dein Selbstgefühl; dein Ego; Ihre Intelligenz Ihre Wahl des Ehepartners oder des Partners oder die Wahl oder die Entscheidungsfindung – Punkt; Ihre Fähigkeit oder Affinität, Sprachen zu lernen; Ihr Maß an Rechnen; und natürlich und zum Schluss Ihre Wahrnehmung und Annahme oder Ablehnung des Übernatürlichen, einschließlich übernatürlicher Tiere wie Gottheiten (zum Beispiel). Das alles und noch viel mehr auf so begrenztem Raum, aber es stimmt.

All dies und mehr kommt durch Ihre fünf Sinne zum Vorschein, die vielleicht schon vor der Geburt beginnen (ein Gefühl von Wärme, Nässe, Körper klingt wie der Herzschlag einer Mutter), aber sicherlich der Moment, in dem Sie aussteigen der Gebärmutter. Im Laufe Ihres Lebens werden all diese Eingaben durch Ihre fünf Sinne vor Gericht des Lebens gebracht, das Universum und alles, all diese Daten, werden gefiltert und neu gefiltert und gemischt und abgeglichen und betrachtet und in Betracht gezogen und abgebrochen und konstruiert und dekonstruiert und wieder aufgebaut und manipuliert zu einer Person, einer Persönlichkeit, einem Geist, einer einzigartigen Weltsicht, auch wenn sie sich für immer verändert, bis zu dem Tag, an dem Sie endgültig für tot erklärt werden.

Aber alle oben genannten Verhaltensweisen und Fähigkeiten des menschlichen Gehirns besagen alles, was die Realität einer Gottheit betrifft, die ein bisschen von einem abstrakten Begriff ist.

Die Gehirnchemie sorgt dafür, dass Menschen (wahrscheinlich unvermeidlich) versuchen können, andere abstrakte Fragen zu beantworten, wie etwa die maximale Anzahl von Kobolden, die ein Picknick mit einem Cent halten können für eine Decke; Wie klingt eine Hand? was südlich des Südpols ist; was ist die Art und das Ausmaß der Unendlichkeit; und was passierte vor dem Urknall?

Man muss darauf achten, nicht zu viel in Abstraktionen zu lesen. Wir sehen häufig Nachrichten oder Bedeutungen, bei denen keine zu finden ist, wie z. B. das Anzeigen von & # 39; Bildern & # 39; In Wolken oder auf dem Gesicht Jesu zu einem Toaststück oder zum Beispiel Menschen, die sich die Musikkomposition "Appalachian Spring" von Aaron Copland angehört haben, kommentieren den Komponisten, wie diese Musik einen Appalachian-Frühlingstag so perfekt beschrieben hat. Aber Copland sagte, die Komposition habe nichts mit den Appalachen oder dem Frühling zu tun, und der Titel wurde ausgewählt, um seinen Wohltäter oder Sponsor zu erfreuen. Es war alles Wunschdenken des Zuhörers.

Bilder sind alle im Kopf, manchmal unterstützt durch die Suggestionskraft wie im Fall des Titels "Appalachian Spring". Nun hätte nicht jeder Zuhörer im Publikum beim Hören der Musik identische mentale Bilder gehabt. Sogar derselbe Hörer könnte bei einem späteren Hören ein etwas anderes geistiges Bild gehabt haben. Kann die "Grand Canyon Suite" wirklich ein Bild vom Grand Canyon heraufbeschwören, oder deutet sie auf einen anderen Ort oder viele verschiedene Orte hin oder vielleicht ist es nur ein schönes Musikstück, genau wie ein Gott oder Gott kann ein schönes abstraktes Konzept sein.

Menschen können aus einem Musikstück (mit einem suggestiven Titel) geistig ein Bild der Appalachen oder des Grand Canyon heraufbeschwören, so wie sie die Existenz eines Gottes oder einer Gottheit (aus etwas) beschwören können ebenso suggestiv wie die Bibel oder aus einer Predigt), aber das bedeutet nicht, dass ein Gott oder eine Gottheit in irgendeiner Form oder Form existiert, noch mehr als "Appalachian Spring" oder die "Grand Canyon Suite", die notwendigerweise die tatsächliche Existenz erfordert eines Gebirgszugs oder einer Jahreszeit oder eines Lochs in der Erde in Arizona.

Mehr auf den Punkt der imaginären und musikalischen Kompositionen, die aus der Phantasie stammen, gibt es in unserer Kultur tatsächliche Objekte wie Buck Rogers oder Flash Gordon, wie Gott, obwohl es mehr Beweise für diesen Raum gibt Helden gegen Gott, wie Kinder, die routinemäßig an den Samstag-Matineen in der Zeit vor Sputnik teilnahmen, (wenn sie noch am Leben waren) Zeugnis ablegen würden.

Und das ist ein anderes Konzept, das wir haben, dass Tiere dies wahrscheinlich nicht tun. die Fähigkeit, das Imaginäre zu beschwören. Tiere haben wahrscheinlich keine Welt des Glaubens oder der Fiktion. Es gibt menschliche Fans, sogar Fanatiker, aller Art, die glauben, dass menschliche Figuren wie Buffy the Vampire Slayer, James Bond, Batman, Captain Kirk, Harry Potter und Sherlock Holmes bis hin zu denen, die der griechischen Mythologie, dem Leben und den Zeiten folgen der Olympier, Halbgöttinnen wie Helena (von Troja) und Halbgötter wie Herkules. Sogar Aliens wie die in Star Trek oder Superman sind immer noch ein menschliches Gegenteil, mit dem wir uns nicht leicht identifizieren können. All dies und noch viel mehr zusammen wurde im Bild von Männern (und Frauen) als Produkt der menschlichen Vorstellungskraft geschaffen. Fügen wir also einfach Gott zur Liste der imaginären Kreaturen hinzu, die nach dem Bilde des kollektiven Schöpfers Gottes erstellt wurden. Warum? Denn es ist nicht überraschend oder jenseits des Möglichen, dass God et al. passt auch in diese Kategorie von make glauben, zumal es keinerlei Hinweise darauf gibt, dass ein übernatürlicher Tod, einschließlich Gott, jemals erschöpft ist.

Aber ist Gehirnchemie, die ultimative Ursache aller Dinge, wirklich so wichtig? Wir alle haben die unvorhergesehenen Folgen dessen gesehen, was passieren kann, wenn die Gehirnchemie aufgrund von Krankheiten, Genetik, körperlichen Schäden oder Verletzungen, Drogenkonsum und Missbrauch Fehlfunktionen oder Fehlzündungen verursacht. Daher besteht kein Zweifel an der Bedeutung der Gehirnchemie und der Beziehung zwischen ihnen es und was macht dich, dich. Es kann alle Arten von Seltsamkeiten erzeugen, ebenso wie mathematische Assistenten, die in Sekundenschnelle geistig alles tun können, was Sie mit Stift und Papier in wenigen Minuten erledigen würden. Dann gibt es auch die seltsamen Fälle von Menschen, die Farben oder Geschmackstöne hören können, usw.

GOTT UND DAS INNEN, DIE INNEN AUSSEHEN: UNSERE FANTASY WORLDS

Ihr Geist kann die Feinheiten Ihres Geistes untersuchen . Ihre Wetware hat eine Existenz unabhängig von etwas anderem. Ihr Gehirn könnte das Sein und Alles im Leben, das Universum und alles sein. Wenn nicht anders, können Sie sich nur mit dem Leben, dem Universum und allem, was sich in einer dieser Vertiefungen in Ihrem Geist befindet, abfinden. Mit anderen Worten, Sie existieren im Universum, aber das Universum in all seiner Entität muss in Ihnen oder in Ihrem Geist existieren. Das Leben, das Universum und alles kann nur behandelt werden, wenn es in Ihrem Gehirn ein Zuhause gefunden hat und somit von Ihrer Gehirnchemie in Betracht gezogen werden kann.

"Ich denke, also bin ich" ist ein breitgefächertes Zitat, aber es handelt sich um einen Fall, in dem sich Ihr Inneres Wareware selbst überlegt. Selbst wenn Sie von äußeren Reizen befreit sind, zum Beispiel in einem Isolationsbecken, können Sie immer noch denken, sich vorstellen, komponieren, erfinden, Tagträume haben und, wenn Sie schlafen, Träumen. Ich denke an Dinge, darum sind sie auch. Dein Verstand schafft innere Fantasiewelten voller Dinge. Zum Beispiel haben Kinder oft imaginäre Freunde und Spielgefährten. Als Erwachsener sortieren wir das heraus, aber wir erschaffen jeden Tag in jeder Hinsicht innere Fantasy-Welten als Teil unserer Weltanschauungen.

Als solches ist Ihr kreativer Verstand mit einem Gott vergleichbar, einem erfinderischen Verstand, der alle möglichen mentalen Phantasiewelten erschafft und kontrolliert und möglicherweise zerstört. Haben Sie sich nicht oft vorgestellt, welche Dinge Sie wirklich gerne mit Person X oder Land Y machen würden, wenn Sie nur damit durchkommen könnten?

Während "Tagträumen" führen Sie häufig imaginäre Gespräche mit anderen in imaginären Szenarien als Proben für den Umgang mit all den möglichen Szenarien der realen äußeren Realität des Lebens, des Universums und allem anderen könnte dich anwerfen: Was führt dich zum nächsten Abschnitt …

GOTT UND DER INNERE AUSSEN AUSSEHEN: GIBT ES ALLES AUSSERHALB?

In der Theorie gibt es zwei Formen der Existenz – Realität und virtuelle Realität. Sie oder zumindest Ihr Gehirn haben die Realität. Wenn jemand, auch Sie selbst, von Ihnen träumt oder eine Geschichte über Sie schreibt, ist diese bestimmte Version von Ihnen eine virtuelle Realität.

Für alle, die Sie wissen, gibt es keine äußere Realität von außen. Alles, was außerhalb ist, ist außerhalb. ist eine Figur Ihrer Vorstellungskraft, Ihres Verstandes, Ihrer Gehirnchemie auf die gleiche Weise, wie Ihre Träume (von innen nach innen schauen) imaginär und nicht buchstäblich Teil der äußeren Realität sind. Ihre Träume (während des Schlafens) können ein Traum innerhalb eines Tagtraumes sein (Ihre sogenannte äußere Realität – das Leben ist nur ein Traum). Dies ist eine Variation des simulierten Universumszenarios (virtuelle Realität), bei dem nur Software anstelle von Wetware eingesetzt wird. Das Einzige, was wirklich echt ist, ist Ihre Ware, aber das ist, wie oben erwähnt, verschiedenen äußeren Kräften unterworfen, vorausgesetzt natürlich, es gibt äußere Kräften.

Sogar der Körper, an dem das Gehirn befestigt ist, kann illusionär sein. Es ist die berühmte Geschichte der beiden Philosophen. Einer sagte, ein großer Stein sei nur eine Illusion und habe keine Realität (Philosoph I) und der andere (Philosophen R), der diese Theorie durch den Rock beschützte ein wirklich schneller und heftiger Tritt, und unter heftigen Schmerzen stellte er fest, dass er tatsächlich den Anspruch des Philosophen-I beansprucht hatte. Aber hat er? Philosoph-Ich könnte behaupten, dass Philosoph-R so eingebildet war wie der Felsen; sein Tritt war eine Illusion und der Schmerz daher nicht vorhanden. Philosoph – ich könnte weiter argumentieren, dass, da er den Felsen nicht getreten hatte, nichts über die Realität des Felsens zu seiner Zufriedenheit bewiesen wurde. Selbst wenn Philosophen-Ich den Stein getreten hätte und am Ende einen schwarzen und blauen großen Zeh hatte, konnte er immer noch behaupten, dass der Schmerz nur seine Einbildung war, er blieb nur in seinem Gehirn und unabhängig von seinem Unwirklichen illusorisch gequetschter großer Zeh. Alles, was sich offenbar außerhalb des Gehirns von Philosophen-I, des Körpers von Philosophen-I, des Philosophen-R, des Felsens, des Tritts usw. befand, war alles, was man nur über Philosophen-I & # 39; s Gehirnchemie.

Es kann also kein & # 39; außerhalb von & # 39; überhaupt – dein Gehirn ist das Universum. Wenn es jedoch ein Außen gibt, könnte es sich drastisch von dem unterscheiden, was Sie als das wahrnehmen, wie wenn jemand Geräusche sieht. Ihre Gehirnchemie hat eine äußere Realität angenommen und in eine alternative und innere Realität verwandelt, in eine persönliche Realität, eine für Sie und nur Sie einzigartige Realität, da Ihr Gehirn und Ihre Gehirnchemie ausschließlich Ihnen gehören.

Im Gegensatz dazu kann ich, wenn ich schlafe und träume, die Realität wahrnehmen. mit Ihrer wachen & Realität <. Beide können gleichermaßen real sein, da jeder, der Alpträume hatte, davon Zeugnis ablegen kann.

Kontrastieren Sie Ihre wache Realität und die Realität. wenn Sie krank oder erschöpft sind oder unter dem Einfluss stehen oder nach der Einnahme von LSD oder Marihuana. Ihre & # 39; Realität & # 39; ändert sich mit den Umständen. Jemand, der krank oder müde ist oder unter dem Einfluss usw. steht oder auf andere Weise halluziniert, erlebt nicht die gleiche Realität wie Sie.

Realität ist ein ziemlich nebulöses Konzept!

Aber entweder gibt es eine äußere Realität oder nicht. Wenn dies nicht der Fall ist und Sie die Gültigkeit eines Gottes oder einer Gottheit akzeptieren, dann ist dieser Gott oder diese Gottheit eine Kreation Ihrer Vorstellungskraft und Teil Ihrer Fantasiewelt. Wenn es eine äußere Realität gibt, existiert entweder ein Gott (oder Götter) in diesem äußeren Leben, dem Universum und allem oder existiert nicht. Mit anderen Worten, entweder gibt es keine echte übernatürliche Behinderung, die eine Gottheit schafft, kontrolliert und zerstört, die eine Existenz hat, die von Ihrer eigenen unabhängig ist. Unabhängig davon, lassen Sie uns dies nennen, ist & # 39; oder & # 39; ist nicht & # 39; übernatürliche Entität "Gott". Zwischen den beiden Möglichkeiten * kann kein Spielraum bestehen.

Selbst in einer äußeren Realität hat Superman keine Realität, nur virtuelle Realität. Superman wurde im menschlichen Verstand empfangen. Hat Gott dagegen eine Realität oder nur eine virtuelle Realität? Wenn es sich um Letzteres handelt, wurde Gott im menschlichen Geist gezeugt und geboren, wo Gott bis heute lebt. Gott ist eine Einbildung unserer Vorstellungskraft. Kurz gesagt, Gott hat uns nicht nach Seinem Bild geschaffen. Wir haben Gott zu unserem Bild gemacht, seit Gott unsere Schöpfung war. Wenn Gott in unserem Bild geschaffen wurde, überrascht es nicht, dass das, was wir mögen, Gott mag und was wir nicht mögen, gut, Gottes Zorn, den wir heraufbeschworen haben, um damit umzugehen. Gottes Handlungen und Reaktionen in der virtuellen Realität, wie sie zumindest in der Bibel beschrieben werden, sind für uns völlig verständlich. Gott wird als oft gewalttätig beschrieben, zu Temperamentsausbrüchen erklärt, autoritär, grausam, fordernd, eifersüchtig, rachsüchtig, eitel, in gewisser Weise Gottes Mensch. Aber in dieser Eigenschaft ist Gott nicht einzigartig. Zeus ist nicht besser – er ist ein regelrechter Sex-Verrückter, sogar Vergewaltiger. In der Tat, wenn Sie eine Gottheit aus einer Mythologie untersuchen, werden Sie sehr, sehr menschliche Eigenschaften ausstellen. Hera (Frau Zeus) ist eine eifersüchtige intrigante Schlampe; Zeus 'Bruder Poseidon ist rachsüchtig und schlecht gelaunt; sein anderer Bruder Hades war ein Entführer. Ich würde besser dort aufhören; Ansonsten wird aus einem Aufsatz ein ausführliches Buch!

Woher wissen wir absolut sicher, dass Gott die Menschheit nicht nach seinem Bild geschaffen hat und nicht umgekehrt, wie ich glaube? Wir nicht Aber wenn Gott wirklich seine Menschen zu einer einzigartigen Schöpfung machen wollte, wirklich getrennt und getrennt von allem anderen, hätte Er uns nicht mit demselben grundlegenden Körperplan und derselben Biochemie wie der Rest des Tierreichs geformt. Wir könnten stattdessen mit einer auf Silizium basierenden Biochemie geschaffen worden sein und würden sicherlich keine DNA mit irgendetwas anderem teilen, da dies nur das Schöpfungsbild verwechselt. Darüber hinaus ist das Staub-und-Rippen-Szenario von Genesis selbst für die relativ Ungebildeten ziemlich lächerlich. Selbst Frankensteins Monster ist eine plausiblere Darstellung oder ein Schöpfungsakt als Genesis.

KEINE ZWEI GÖTTER SIND DIE GLEICHE NAME, KEINE ZWEI GEHIRNE SIND IDENTISCH

Ich habe kürzlich gelesen, dass "… über Gott nichts Genaues gesagt werden kann, weil Gott das ist, was außerhalb der Reichweite von liegt menschliches Denken oder Erfahrung ". Das ist falsch. Zumindest hatte ich den Eindruck, dass ein ganzer Topf biblischer Gestalten Gott wie Mose erlebte. Jedenfalls ist Gott vollständig in den Bereich des menschlichen Denkens seit der geistigen Schöpfung Gottes (erinnern Sie sich an all die menschlichen Eigenschaften, die Gott hat), und auch wenn Gott durch Gott eine Art unabhängiger Existenz hat, wie alles andere im Leben, die Universum und alles, diese Existenz wird in etwas, das der Mensch, der menschliche Verstand, ist geschoben und in Betracht gezogen. Der menschliche Geist absorbiert und reduziert Gott auf verständlich menschliche Begriffe. Wie viele Milliarden von Wörtern wurden geschrieben und gesprochen über das Konzept von Gott (oder Allah oder wer auch immer). 100% dieser Wörter wurden über den menschlichen Verstand erzeugt, so dass wir sicherlich keine mentalen Kosten im Umgang mit dem Allmächtigen gescheut haben! Selbst wenn Gott der Klang einer Hand klatscht, können wir das gut überlegen. Diese Kontemplation mag falsch sein, und wieder hat jede Person ihre eigenen persönlichen Ansprüche, die alle unterschiedlich sein werden, aber jeder kommt mit dem Konzept fertig, also ist Gott (oder der Mangel an Gott, wenn Sie ein Atheist sind.) ) liegt nicht außerhalb des menschlichen Geistes.

Selbst wenn es eine äußere Realität gibt (Ihr Gehirn ist nicht die Summe aller Dinge), werden keine zwei Personen oder eher ihre Gehirne diese äußere Realität bis zur letzten und unendlichen Dezimalstelle wahrnehmen. Ich glaube an einen Gott. Du glaubst an einen Gott, aber wenn wir Noten miteinander vergleichen, erscheinen feine Grauschattierungen. Wie kann es so etwas wie eine absolute Realität geben, wenn sich niemals zwei Menschen darüber einig werden, was diese Realität ist, selbst wenn es notwendig ist, auf die Quantenebene zu gehen, um die Spaltung in der Wahrnehmung dieser Realität zu finden.

Es gibt also so viele Versionen von Gottes (oder gleichwertiger) Existenz und Natur wie es Menschen gibt. Ganz abgesehen von den formalen Definitionen und Unterscheidungen zwischen den Tausenden von formalen Religionen, die in der Vergangenheit waren und jetzt in der Gegenwart sind, in Bezug auf "Wer und was ist Gott?" (oder im Wesentlichen die Dinge beschränken) auf den Gott der Bibel (die Bibel ist übrigens das Produkt des menschlichen Geistes, wie auch der Koran wie alle religiösen Texte), jedes einzelne menschliche Mitglied jeder religiösen Sekte oder jedes religiösen Kultes (wie das Christentum) hat seine eigene Variation des Gott-Themas, dank ihrer einzigartigen Gehirnchemie. Wenn man Gott außer den Tausenden und Abertausenden polytheistischer Gottheiten (und wer ihre Gültigkeit in Abrede stellen) betrachtet, gibt es also nicht einen einzigen Gott, sondern Milliarden von Göttern, von denen jeder ein einzigartiger Gott im Kopf dieses Betrachters ist. Es sind keine zwei Innenseiten (Köpfe) erkennbar.

GOTT AUF DEM GEHIRN

Um all dies mit einem bestimmten Konzept zu veranschaulichen, das den Herzen und Köpfen vieler Menschen am Herzen liegt, betrachten wir den einzigen Förster, den wir "Gott" nennen "oder allgemeiner ausgedrückt das Konzept eines übernatürlichen Gottes oder einer Gottheit.

Dass Gott in irgendeiner Form existiert, ist unumstritten, da es Tausende von Hinweisen auf ihn in allen möglichen Formaten gibt, von gedruckten Wörtern wie der Bibel bis hin zu dem, was sich in Ihrem Wetware befindet. Diese Existenz kann jedoch der von Allan Quatermain, der Gründung von H. Rider Haggard, ähneln. Das Bestehen von Allan Quatermain ist unbestritten, da es auch Millionen von Hinweisen auf seine Existenz gibt. Allan Quatermain ist jedoch virtuelle Realität – vielleicht auch Gott.

Dass Gott den Herzen und den Köpfen der Menschen nahe und lieb ist, liegt auch daran, dass das, was wahrscheinlich gelehrt oder auf andere Weise in unsere kollektiven Kehle gerammt wurde, von Eltern, Lehrern, der Kirche und manchmal auch von anderen gemacht wurde Zustand. Oder Sie haben vielleicht selbst von diesem göttlichen Konzept erfahren. Oder Sie hatten das, was Sie als direkte Erfahrung empfunden haben – einen Eureka-Moment -, als Gott mit Ihnen sprach oder die Engel Sie besuchten, oder Sie hatten eine Art entzückender Moment, in dem Sie sich mit dem Übernatürlichen identifizierten Ihre Gebete wurden beantwortet oder Sie erlebten ein Wunder.

Warum sollte der menschliche Geist, die menschliche Vorstellungskraft einen Gott erfinden, oder der menschliche Geist das Konzept eines Gottes als gegeben annehmen? Nun, wahrscheinlich, weil der menschliche Verstand und der Verstand des Tierreichs der einzige einzigartige Verstand ist, der über den persönlichen Tod Bescheid weiß. Wie alle Tiere, die um ihr Überleben kämpfen, wollen die Menschen nicht sterben. Die Menschen wissen, dass sie sterben werden und dass sie ihren Tod nicht verhindern können. Aber was wäre, wenn (eine Variation des Ausdrucks lassen Sie uns glauben machen?), Jemand oder etwas wäre, das einen dieser anstehenden, unverletzten Zustände retten könnte, indem er gegen den Eimer tritt und einem anderen eine Sekunde gibt? (nach) Leben? Um dies zu erreichen, muss die Vorstellungskraft über das Natürliche hinaus zum Übernatürlichen (warum nicht) und zu einem lokalen Bewohner dieser übernatürlichen Welt, einem Gott oder einer Gottheit, übergehen, der es so schaffen kann.

Das Schlüsselwort hier scheint mir "übernatürlich" zu sein. Nicht Gott, denn Gott ist eine kleine Untermenge angeblicher Gottheiten, die das Reich des Übernatürlichen bewohnen. Es spielt keine Rolle, ob Sie Odin oder Zeus oder sogar die Regenbogenschlange für Gott einsetzen – das gleiche allgemeine Konzept.

Vielleicht scheinen unsere Gehirne aufgrund dieses Konzeptes der bevorstehenden Endgültigkeit, des Todes, fest verdrahtet oder konditioniert zu sein, um die allgemeine Natur des Übernatürlichen zu akzeptieren – Dinge, die über und darüber hinaus liegen. die natürlichen oder normalen Kleinigkeiten, die wir mit dem Begriff Mutter Natur verbinden. Zum Vergleich wäre es interessant, mit Ihrer Katze, Ihrem Hund, einem Elefanten oder einem Schimpansen (unserer ultimativen Primaten-Vorfahrenart) konserviert zu werden oder die Gedanken zu lesen und herauszufinden, welche Überzeugungen oder Weltsichten sie in allen übernatürlichen Dingen haben, wie in eine Gottheit oder ein Leben nach dem Tod. Meine Vermutung ist, dass nur Menschen über die Möglichkeiten von Gottheiten nachdenken. Dies kann ein zusätzlicher Beweis dafür sein, dass jemand oder etwas, das eine Gottheit verkörpert (z. B. alte Astronauten), sich mit unserer Wareware herumgetäuscht hat, um dies sicherzustellen.

In gewisser Weise sind der menschliche Geist, das Gehirn und alle damit verbundenen elektromagnetischen Energien und biochemischen Bits, die zusammen die neuronalen Netzwerke unseres Gehirns ausmachen, quasi hart im Begriff, zu erfinden und zu betrachten und im Allgemeinen ausgedrückt Vertrauen in die Realität des Übernatürlichen und eine übernatürliche Gottheit, wenn auch, wenn ich Recht habe, ist es wirklich nur virtuelle Realität, da alles aus dem vom Geist betrachteten Geist stammt und nicht von außen nach außen Geist durch die fünf Sinne.

DAS ENDE

Wenn Ihre Wetware austrocknet; wenn Ihre Neuronen aufhören zu feuern; Wenn die Mikroben angreifen und die Fäulnis einsetzt und die Chemie aufhört, hört auch Ihre innere Realität auf. Was auch immer Sie das Leben, das Universum und alles mitnehmen oder nicht, ist irrelevant. Deine Realität ist genauso kaputt wie es sein kann.

SCHLUSSFOLGERUNG

Unter der Annahme einer wirklich realen Realität ist eine äußere Realität (und das ist wahrscheinlich die Art zu wetten), sich mit dem Leben, dem Universum und allem, was erledigt wird, zu erledigen Ihre Gehirnchemie. Das Konzept von Gott (oder gleichwertig) ist Teil des Lebens, des Universums und allem, daher ist es auch eine Funktion und Aufgabe Ihrer Wetware, sich mit der Natur Gottes abzufinden. Ich schlage vor, dass Sie zu den Bedingungen & # 39; mit Gott ist eine innere innere Angelegenheit; Gott wurde in unserem Bild geschaffen.

* Möglicherweise gibt es eine dritte Möglichkeit. Etwas oder jemand, der sich als Gottheit verkleidet, sagen "alte Astronauten", die durch künstliche Selektion, angefangen bei Primaten über Primaten bis hin zu den Hominiden und immer zu uns, unser Lager genetisch so manipuliert haben, dass das Konzept von & # 39; Gott & # 39; Wir waren fest in unserem Gehirn verankert, so dass wir die äußere Realität eines Gottes / ihrer Götter (mit sich selbst in der Hauptrolle) akzeptieren würden, um so besser die großen ungewaschenen Massen zu kontrollieren. & # 39; Gott & # 39; trägt einen größeren, ehrfürchtigeren Stock als bloße Aliens aus Fleisch und Blut.



Source by John Prytz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.