Die Virtual Reality-Therapie könnte den Opfern des Erdbebens in Haiti zugute kommen

Cyberpsychologie ist das Studium des menschlichen Geistes und des menschlichen Verhaltens im Zusammenhang mit der Mensch-Technologie-Interaktion. Computervermittelte Beratungsformen umfassen E-Mails oder Online-Chats mit einem Therapeuten; Die Cyberpsychologie ist jedoch nicht auf die Nutzung von Internet-Technologie beschränkt, da sie auch Cyborgs, künstliche Intelligenz und virtuelle Realität umfasst. Diese Art von Therapie kann zur Behandlung verschiedener psychischer Erkrankungen einschließlich posttraumatischer Belastungsstörung eingesetzt werden.

PTSD tritt häufig bei Soldaten auf, die aus dem Kampfdienst zurückkehren, Opfer sexueller oder körperlicher Übergriffe und Überlebende einer Inhaftierung oder Geisel. Es ist auch häufig bei Personen, die Terrorakte, Unfälle oder Naturkatastrophen erlebt haben und bei denen eine lebensbedrohliche Krankheit diagnostiziert wurde. Konventionelle Ansätze zur Behandlung von PTBS umfassen Antidepressiva und Psychotherapie; Selbst die Wiederfindungsraten sind bei weitem nicht akzeptabel.

"Die Expositionstherapie wurde als vielversprechende Methode zur Behandlung von Patienten mit PTSD anerkannt. Anstatt sich auf die Visualisierungsfähigkeiten der Patienten zu verlassen, um die traumatische Erfahrung neu zu erleben, können technologische Strategien wie Virtual Reality (VR) bietet eine kontrollierte Umgebung, in der Patienten eine Situation oder ein Szenario erleben können, während sie lernen, mit ihren emotionalen Reaktionen umzugehen. "

Wenn Naturkatastrophen auftreten, konzentrieren sich die Hilfsmaßnahmen normalerweise auf unmittelbare Bedürfnisse, z. B. Lebensmittel, Kleidung , Obdach, Erste Hilfe, emotionale Unterstützung und Familienzusammenführung. Die Behandlung der andauernden psychischen Gesundheit sollte bei der Reaktion eine entscheidende Rolle spielen. Die Implementierung dieser Art von Instrument könnte große Vorteile für die Überlebenden von Massenopfern haben.

In Haiti zum Beispiel erleiden Einzelpersonen große Verluste, die sie für viele Jahre betreffen werden. Der Verlust von Angehörigen, Vertreibung, medizinische Verletzungen und Materialverlust sind alle psychisch verheerend. Außerdem werden die Opfer dieser Tragödie wahrscheinlich durch Erinnerungen an das Trauma gestört und erleben Rückblenden von Massengräbern und Freunden, Nachbarn und sogar Familienmitgliedern, die verbrannt oder unter zusammengebrochenen Gebäuden eingeschlossen sind. Darüber hinaus werden die zerstörten Gebäude und Häuser sowie die Abwesenheit von Familienmitgliedern weiterhin als traumatische Erinnerungen dienen.

"Leere Situationen", die durch das Gefühl entstehen, dass kein persönlicher Standort vorhanden ist, beraubt das Opfer einer sicheren Halteumgebung, die für den Wiederherstellungsprozess erforderlich ist. Das Trauma des persönlichen Verlusts. Der Wiederaufbau der verlorenen Struktur in ihrem Leben ist für die Genesung notwendig, die Bemühungen können jedoch nicht enden. Eine längere Behandlung ist für eine vollständige oder nahezu vollständige Genesung unerlässlich. Daher sollte die Finanzierung beantragt werden laufende Behandlung der psychischen Gesundheit Die Virtual-Reality-Behandlung in sicheren klinischen Umgebungen könnte ein Teil dieser Bemühungen gewesen sein.

Die Virtual-Reality-Behandlung stellt keine schnelle Lösung dar. Sie besteht aus vielen Sitzungen mit allmählicher Exposition und wird meistens mit kombiniert kognitive Verhaltenstherapie und Angstbewältigung zur Bewältigung der Wiederherstellung der traumatischen Ereignisse Es ist wichtig zu beachten, dass die virtuelle Erholung nur aus bestimmten Aspekten des Ereignisses besteht und nicht aus der genauen Wiederherstellung des Ereignisses selbst.

Zeit, Geld und Aufwand eines solchen Ansatzes liegen offensichtlich weit über den Anstrengungen, Versorgungsmaterialien zu verteilen, jedoch sind Erfolgsquoten viel wichtiger als schnelle und einfache Methoden. Darüber hinaus sollte diese Art von Therapie wirklich für das Hilfspersonal in Betracht gezogen werden, da ihre psychische Gesundheit auch durch ihre Erfahrungen gefährdet ist. Die Erholung von den Folgen einer Naturkatastrophe ist ein langwieriger Prozess, und die Behandlung der Auswirkungen auf die psychische Gesundheit ist noch länger.



Source by James Bondy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.