Argumente für und gegen unsichtbare Zahnspangen

Wenn Sie ein Interesse an der Ausrichtung der Zähne haben, entweder für sich selbst, eines Ihrer Kinder oder Sie kennen jemanden, der darüber nachdenkt, dann haben Sie vielleicht von Unsichtbarem gehört Hosenträger. Aber was sind sie und wie unterscheiden sie sich von gewöhnlichen, normalen Zahnspangen? Sind sie besser, effektiver, komfortabler und wie können Zahnspangen hergestellt werden, die unsichtbar sind? In diesem Artikel werden die Grundlagen erläutert, worum es bei unsichtbaren Zahnspangen geht, einschließlich der Gründe, aus denen Sie sie tragen könnten, und einige Gründe, warum Sie dies nicht tun sollten.

Eines der größten Probleme bei Zahnspangen ist die Tatsache, dass sie extrem sichtbar und sehr offensichtlich sind. Angesichts der Tatsache, dass die überwiegende Mehrheit derer, die eine Form der Zahnanpassung mit Zahnspangen durchlaufen, entweder im Alter von 20 oder in den frühen Zwanzigern sind, könnte dies hinsichtlich des visuellen Erscheinungsbildes nicht zu einem schlechteren Zeitpunkt sein. Wenn man bedenkt, dass die meisten Träger ihre Zahnspangen für bis zu drei oder vier Jahre aufrechterhalten müssen, gibt es in Bezug auf normale Zahnspangen nicht viel zu sagen, abgesehen von der Tatsache, dass sie gute Zähne korrigieren und zähflüssige Zähne korrigieren ein Lächeln, das große Lücken der Unterdrückung einer Menge verdeckte, die den Mund sah.

Hier kommen unsichtbare Zahnspangen mit einem unmittelbaren Vorteil ins Spiel. Wie der Name vermuten lässt, sind sie eigentlich unsichtbar und bestehen aus einem klaren Harz, das beim Tragen normalerweise überhaupt nicht wahrgenommen wird, es sei denn, Sie sehen es speziell an. In den meisten Alltagssituationen, wenn man lächelt, spricht oder lacht, werden die meisten Menschen gar nicht bemerken, dass die Person überhaupt Zahnspangen trägt, und auf Fotos werden sie einfach nicht auftauchen. Der klare Vorteil klarer Zahnspangen liegt also auf der Hand. Wie ist es jedoch möglich, das gleiche Ergebnis für die Ausrichtung der Zähne mit etwas zu erreichen, das eigentlich unsichtbar ist, und warum war diese Lösung nicht bereits verfügbar?

Die Antwort ist, dass nur mit bedeutenden modernen technologischen Fortschritten die Konstruktion und Herstellung von unsichtbaren Zahnspangen möglich war. Normale Metallspangen arbeiten, indem sie angezogen werden, um einen federbelasteten Druck auf die Zähne auszuüben, um sie in Position zu bringen. Dieser federbelastete Druck muss aus Metall sein, und dies erfordert, dass die Verstrebungen aus einem Metallrahmen bestehen und daher sichtbar sind. Klare Zahnspangen sind jedoch eine hohle Form, die über Ihre Zähne gleitet und die Zähne in die entsprechenden Richtungen drückt. Offensichtlich schwächt sich dieser Druck ab, wenn sich die Zähne in Position bewegen, und aus diesem Grund wird alle zwei Wochen ein neues Paar klarer Zahnspangen angebracht, die sich geringfügig vom vorherigen Satz unterscheiden und weiterhin entstehen werden den richtigen Druck auf die richtige Weise, lenken Sie die Zähne sanft in die richtige Position. Durch das Tragen einer Reihe unsichtbarer Zahnspangen wird das Endergebnis erzielt. Aber konnte das nicht schon früher gemacht werden?

Die Antwort lautet nein, da der Unterschied zwischen den einzelnen Klammern sehr gering ist und die Präzision absolut entscheidend ist. Zu Beginn des Prozesses nimmt der Zahnarzt eine hochauflösende Zahnform an, die dann von einem Computer gescannt wird, der ein hochgenaues 3D-Modell Ihrer Zähne erstellt. Der Zahnarzt kann dann die Position und den Winkel Ihrer Zähne in der virtuellen Realität manipulieren, um das ideale Endergebnis zu erzielen. Der Computer erstellt dann die Zwischenstufen und erstellt dann die für jede Stufe erforderlichen Klammern. Diese 3D-Virtual-Reality-Modellierung konnte bisher auf diese Weise einfach nicht verwendet werden.

Dieser Prozess ist viel schneller als herkömmliche Zahnspangen und wird in der Regel innerhalb weniger Monate abgeschlossen. Da der gesamte Prozess stufenweise von einem Computer geplant wird, ist das Endergebnis normalerweise viel genauer bekannt.

Allerdings sollten Sie bedenken, dass Sie sie bei normalen Zahnspangen so lange vergessen können, bis der gesamte Prozess abgeschlossen ist. Bei unsichtbaren Zahnspangen müssen Sie jeden Zahnarzt besuchen zwei Wochen während des gesamten Prozesses. Auch bei der Selbstdisziplin ist ein Problem zu berücksichtigen. Da klare Zahnspangen einfach über Ihre Zähne gleiten, können sie jederzeit problemlos entfernt werden. Dies ist ideal, um Zähne zu putzen oder Erdnussbutter zu essen, aber für manche Menschen wäre die Versuchung zu einfach, um zu vergessen. Sie könnten sie wieder einsetzen. Dies könnte dazu führen, dass die Zähne in ihre vorherige Position zurückkehren, wodurch die Zahnspange nicht mehr passt – Sie müssen den gesamten Vorgang erneut starten.

Während unsichtbare Zahnspangen eine bemerkenswerte Anzahl von Vorteilen bieten, ist es jedoch zu beachten, dass sie Engagement und Selbstdisziplin erfordern, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.



Source by Justin Arnold

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.