Wundern Sie sich, warum Ihre Penis und Testikel schwitzen? – Penis- und Hodenmysterien erklärt

Eine Tatsache über Männer ist, dass ihr Penis und Hoden schwitzen. Die Menge, die sie schwitzen, hängt von Ihrer momentanen Umgebung ab (heiß, kalt), wie aktiv Sie sind (um den Block laufen oder fernsehen), Ihre Ernährung und Ihre genetische Veranlagung.

Überraschenderweise sogar Wenn Sie keine Kondensation (Tröpfchen) von Schweiß auf Ihrem Körper oder Hoden fühlen, bedeutet dies nicht, dass Sie nicht schwitzen. Der Grund dafür ist, dass sobald die Schweißfeuchtigkeit die Oberfläche erreicht, diese sofort verdampft oder von Ihrer Kleidung absorbiert wird. Es hängt auch von der prozentualen relativen Luftfeuchtigkeit in Ihrer Umgebung ab. Also, wenn Sie in einer trockenen Umgebung sind, wird der Schweiß in der Regel auf mysteriöse Weise verdunsten, ohne dass Sie es überhaupt wissen. Wenn du in einer feuchteren Umgebung bist, ist es viel wahrscheinlicher, dass der Schweiß beginnt, sich zu vereinigen und Tröpfchen auf deiner Haut zu bilden.

In der Regel schwitzen sogar Menschen, die den ganzen Tag sesshaft sind und kühl bleiben mindestens einen Liter Schweiß in einem Zeitrahmen von 48 Stunden. Schwitzen verbrennt auch Kalorien. Es gibt unterschiedliche Meinungen (es ist nicht die einfachste Sache zu messen), aber es wird angenommen, dass, um einen halben Liter Körperflüssigkeit in Schweiß zu verbrennen über 500 Kalorien verbrennt. Wenn Menschen trainieren, schwitzen sie natürlich mehr. Dies ist der natürliche Mechanismus ihres Körpers, um ihre Körpertemperatur zu senken. In der Tat ist dies eine der wichtigsten Möglichkeiten, wie "Training" hilft, Kalorien zu verbrennen, dh bei der Umwandlung von Körperflüssigkeiten in Schweiß. Denken Sie daran, wenn Sie abnehmen wollen: Je mehr Sie schwitzen, desto mehr Kalorien verbrennen Sie.

Es gibt viele Gründe für das Schwitzen. Zuallererst ist es der Hauptmechanismus der Abkühlung des Körpers. Der Mechanismus des Schwitzens hat jedoch auch andere wichtige Funktionen. Zum Beispiel ist es eine Möglichkeit, Giftstoffe aus dem Körper zu vertreiben. Da die Haut das größte Organ des Körpers ist, kann sie durch Schwitzen dazu beitragen, den Körper mehr zu entgiften als die meisten Menschen erkennen. Sweat trägt auch Pheromone und andere Hormone, die am Prozess der sexuellen Anziehung beteiligt sind.

Wie bereits erwähnt, schwitzen deine Hoden. In der Tat schwitzt auch dein Penis. Nun, zumindest der Penisschaft tut, da es nur sehr wenige Schweißdrüsen im Kopf des Penis gibt. Wahrscheinlich liegt der Grund dafür darin, dass es viel mehr Nervenrezeptoren in der Haut am Kopf des Penis gibt, als in der Haut des Penisschaftes. Schweißdrüsen würden diese Nervenrezeptoren verdrängen und ihre Anzahl begrenzen. Da der Penis Kopf der empfindlichste und nervenreichste Teil des Penis ist (abgesehen von der Vorhaut und dem Frenulum), ist es viel vorteilhafter, dass die Haut mit diesen sensorischen Rezeptoren anstelle von Schweißdrüsen geladen ist. Ich denke, du würdest mir auch zustimmen. Mutter Natur ist klüger als wir denken und sie kann uns mit ihrer biologischen Weisheit überraschen.

Also, warum schwitzen dann deine Hoden und dein Penisschaft? Nun, wie bereits erwähnt, werden Hormone im Schweiß sezerniert, die bestimmte "weibliche" Partner anziehen, die hormonspezifische Rezeptoren für bestimmte Arten männlicher Sekrete haben. Eine Frau mag also eher von Ihrem Penis- und Hodenschweiß angezogen werden, weil sie den richtigen Hormonrezeptor in ihrem Erbgut hat. Wenn eine Frau diesen spezifischen Rezeptor nicht hat, dann wird sie nicht durch den Hoden- und Penis "-Duft" "gedreht".

Natürlich ist der Hauptgrund, warum die Hoden schwitzen, zu helfen Reduziere die Temperatur des Hodensacks. Der Grund dafür ist, dass Spermien sehr temperaturempfindlich sind. Sie müssen bei einer Temperatur gehalten werden, die niedriger ist als die normale Körpertemperatur, oder sie werden absterben. Deshalb hängen deine Hoden außerhalb deines Körpers. Jetzt, wenn Sie in ein kaltes Becken oder eine kalte Dusche kommen, werden die Dartos und cremasteric Muskeln zusammenziehen, um Ihre Hoden näher zu Ihrem Körper zu bringen. Dies liegt daran, dass die "kalte" Umgebung zu kalt für die Gesundheit Ihres Spermas ist. Also verkleinert dein Körper deine Hoden mit diesen Muskeln, um dein Sperma wärmer zu halten, indem du sie näher an deinen Körper bringst.

Wenn deine Hoden zu heiß sind, werden sich diese Muskeln ausdehnen (entspannen) und deine Hoden hängen tiefer als normal. Dies ist, um Ihre Hoden weiter von Ihrem Körper zu halten, um der überschüssigen Wärme des Körpers zu entkommen. Dies ist auch der Grund, warum Männer, die "Boxer" und / oder locker sitzende Hosen tragen, typischerweise gesünderes Sperma haben als Männer, die "Y" -Fronts oder enge Hosen tragen. "Y" -Front und / oder enge Hosen halten die Hoden zu eng am Körper und die Hoden haben eine harte Zeit, die Temperatur der Spermien zu regulieren oder zu dehnen.

Schwitzen der Hoden ist normal, da dies ein weiterer Mechanismus ist Körper verwendet, um Ihre Hoden und Spermien auf der "richtigen" Temperatur zu halten. Wenn deine Hoden schwitzen, hilft das, die Temperatur deiner Hoden und damit die Temperatur deines Spermas zu senken (wenn die Dinge unten zu "heiß" werden).

Männer, die "Y" -Fronten tragen und / oder enge Hosen werden feststellen, dass ihre Hoden mehr schwitzen werden, als wenn man locker sitzende Boxer und Hosen trägt, die nicht zu eng sind.

Dein Penisschaft schwitzt auch, um seine Temperatur und damit deine Spermatozoentemperatur zu senken. Da sich Ihr Penis typischerweise in unmittelbarer Nähe zu Ihren Hoden befindet, hat dies einen direkten Einfluss auf die Temperatur von Hoden und Sperma. Dies ist auch einer der Gründe, warum dein Penis "schrumpft" oder "hängt", abhängig von der Umgebung und der Kleidung, die du trägst (wir beziehen uns auf den schlaffen Penis in diesem Beispiel).

So deshalb schwitzen deine Hoden. Es ist ein wichtiger physiologischer Schutzmechanismus, der dazu beiträgt, dass Ihr Sperma gesund, stark und reproduktionsbereit ist.

Georg von Neumann



Source by Georg Von Neumann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.