Kotlin: Hot Android App Entwicklungstrend im Markt

Seit seiner Erfindung beherrscht Java den Android App-Entwicklungsmarkt. In letzter Zeit wird eine weitere moderne Programmiersprache unter Android-Entwicklern weltweit sehr beliebt. Das Ranking von Kotlin wird immer höher mit der Zeit, die die Experten bald erwarten, dies würde zu einer der 20 besten Programmiersprachen überhaupt werden! Dieser Artikel gibt dir eine kurze Vorstellung von Kotlin und warum diese Sprache von den Entwicklern so viel Aufmerksamkeit erhält.

Eine Einführung in Kotlin

Dies ist eine Open Source Sprache und basiert auf die JVM (Java Virtual Machine). Kotlin ist die Idee von bekannten JetBrains Programmierern aus Russland. Diese neue Sprache ist nun Teil der neuesten Version von Android Studio 3.0.

Seit mehr als 20 Jahren beherrscht Java den Markt und offensichtlich sind die einwandfreien Funktionen und Funktionen, die es bietet, von höchster Qualität. Sonst ist es für so lange Zeit nicht möglich, einen Markt konkurrenzlos zu regieren. Es mag seltsam klingen, aber Sie können nicht die "Alterung" Facette von Java ignorieren. Hier kommt Kotlin auf dem Bild. Eine neue, moderne, fortschrittliche Android-Sprache, die eine Reihe von Vorteilen bietet. Lesen Sie weiter und gehen Sie durch die Liste der Vorteile, die Sie nutzen können, wenn Sie sich für Kotlin entscheiden.

  • Interoperabilität

Können Sie sich die Situation vorstellen, wo im selben Projekt zwei verschiedene Programmiersprachen nebeneinander existieren? Mit Kotlin ist das möglich. Bei der Verwendung von Kotlin müssen Sie nicht zu einem anderen Projekt wechseln oder den vorhandenen Code nicht ändern. Sie können die angebotenen Funktionen mühelos nutzen und den App-Entwicklungsprozess vereinfachen.

  • Weniger Codierung

Denken wir an eine einfache Sache! Warum würden Sie hundert Zeilen Code schreiben, wenn Sie die Aufgabe erledigen können, indem Sie nur ein paar Zeilen Code schreiben? Ja, die Anzahl der Codes, die Sie in Java schreiben müssen, um eine bestimmte Aufgabe zu erledigen, können Sie tun, indem Sie fast 20% weniger Codes in Kotlin schreiben. Kein Wunder, warum Android-Entwickler weltweit verrückt werden!

Zweifellos verringert diese "weniger Codierungsfunktion" nicht nur die Codierungsmenge, sondern verbessert auch die Ausführung des Codes.

  • Einfache Lernkurve

Eine der faszinierendsten Fakten über Kotlin ist seine einfache Lernkurve. Im Gegensatz zur Android O-Version können Sie sie leicht beherrschen, indem Sie die Liste der Sprachreferenzen durchgehen. Es hat eine schlanke und intuitive Syntax, die für die Java-Experten sanft ist. Wenn du bereits Fähigkeiten in Java hast, ist das Lernen von Kotlin nichts für dich!

  • Gesichert und geladen

Die Arbeit mit Kotlin ist eine etwas sicherere Option für die Entwickler. Wundern, warum? Nun, mit der Hilfe können Sie entscheidende Fehler wie NullPointExceptions abwenden. Der Compiler von ihm wirft automatisch Fehler. Manchmal kann ein Entwickler einen kleinen Fehler übersehen, aber dank des Kotlin-Compilers, der das nicht zulassen würde.

  • Null Adoption Kosten

Der Begriff "kostenlos" oder "Nullkosten" erregt leicht die Aufmerksamkeit der Menschen! Kotlin würde die Nutzer auch in diesem Fall nicht enttäuschen. Wie? Nun, das ist eine Open-Source-Sprache. Daher müssten Sie keinen einzigen Penny ausgeben, um es zu bekommen. Holen Sie sich einfach ein Konverter-Tool, das alle vorhandenen Java-Dateien in Kotlin konvertieren kann und das war's! Mit dieser beeindruckenden High-End-Sprache können Sie beginnen

Auch wenn Kotlin seine Popularität auf dem Markt exponentiell gewinnt, ist es für Anfänger in der Android-App-Entwicklung immer ratsam Starten Sie den Lernprozess mit Java.



Source by Rob Stephen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.